HOME

Justin Bieber: Er beschützt Frau vor einem aggressiven Mann

Sänger Justin Bieber hat bei einer Party im Rahmen des Coachella-Festivals die Fäuste fliegen lassen und damit eine Frau gerettet.

Justin Bieber im September 2017

Justin Bieber im September 2017

Justin Bieber (24, "Sorry") ganz heldenhaft! Auf einer Party im Rahmen des Coachella-Festivals hat der kanadische Popstar am Wochenende eine Frau aus den Fängen eines gewalttätigen Mannes befreit. Wie das US-Klatschportal "TMZ" berichtet, habe Bieber einem Mann ins Gesicht geschlagen und gegen eine Wand gedrückt, nachdem dieser eine Frau an der Kehle gepackt hatte und nicht mehr loslassen wollte.

Der Biebs fackelt nicht lange

Augenzeugen berichteten demnach, dass am Samstag gemeinsam mit einem Freund auf der Party, auf der auch Patrick Schwarzenegger (24) zu Besuch war, erschienen sei. Der Sänger habe sich mit einigen Leuten unterhalten, als ein Typ aufgetaucht sei, eine Frau entdeckt habe und plötzlich ausgerastet sei. Laut Aussagen der anwesenden Party-Gäste schien es so, als sei der Mann auf Drogen gewesen. Bei der Frau, die er anging, soll es sich angeblich um seine Ex-Freundin gehandelt haben.

Als Justin Bieber den Gewaltausbruch des Mannes mitbekommen habe, habe er zunächst den Mann angeschrien, er solle die Frau loslassen. Doch der Mann habe nur mit Beleidigungen reagiert, nicht aber von der Frau abgelassen. Daraufhin habe Bieber zugeschlagen und der Frau damit die Flucht ermöglicht. Der Mann wurde anschließend von der Party ausgeschlossen, später sogar von der Polizei verhaftet.

Wie die Polizei dem US-Magazin "People" bestätigte, sagte das Opfer aus, dass Bieber in den Vorfall verwickelt gewesen sei. Es hätten sich jedoch keine weiteren Zeugen gemeldet, um zu bestätigen, dass Justin Bieber involviert war.

SpotOnNews