HOME

Lena Meyer-Landrut: Tiefenentspannt und bereit für neue Aufgaben

Nach dem Trubel um den Eurovision Song Contest 2011 nahm Lena Meyer-Landrut sich erst einmal eine Auszeit. Entspannt und voller Elan meldet sich die Sängerin jetzt aus Ibiza zurück. Und hat große Pläne.

Sängerin Lena Meyer-Landrut brauchte nach dem Riesenstress während der Vorbereitungen und der Show des Eurovision Song Contest erst einmal eine ausgiebige Pause. Zwei Wochen nach dem ESC wirkt sie entspannt und macht Pläne für die Zukunft. Die junge Künstlerin musste einmal komplett abschalten: "Am Montag war ich noch total aufgedreht, aber danach bin ich in einen komatösen Schlaf gefallen, der sich mit Tiefenentspannung gepaart hat", erklärt die 20-Jährige im Webradio "I love radio", nachdem sie in Oberhausen bei der "Comet"-Verleihung den Preis als beste Künstlerin erhalten hat.

Die Vorjahres-ESC-Gewinnerin setzte sich für ein paar Tage auf die sonnige Insel Ibiza ab und fühlt sich schon viel entspannter. "Mir geht's super, ich bin schon wieder total erholt und ich fühl mich ganz ausgeglichen", sagt sie. Jetzt will sie sich Zeit nehmen, ihre Freizeitaktivitäten zu pflegen: "Klavier lernen und mal Hobbys haben", lacht sie, und weiter: "Ich glaube, dass Songs schreiben jetzt auch zu einem meiner Hobbys wird."

hw/Cover Media / Cover Media