HOME
Ibiza: Rapperin Haiyti dreht Musikvideo in "Strache-Villa"

Provokantes Musikvideo

Auf Booking-Portal gefunden: Rapperin Haiyti dreht Musikvideo in "Strache-Villa" auf Ibiza

Rapperin Haiyti hat ihr neuestes Musikvideo in derselben Villa gedreht, in der das "Ibiza-Video" mit Heinz-Christian Strache entstanden ist.

NEON Logo

Oasen mitten in der Großstadt

Das sind die besten Beach-Clubs in Deutschland

Ex-FPÖ-Chef Strache stellte Strafanzeigen in Deutschland

"Ibiza-Video"

Ex-FPÖ-Chef Strache stellt Strafanträge in Deutschland: "Spiegel" und "SZ" im Visier

Heinz-Christian Strache

Früherer FPÖ-Chef

«Ibiza-Video»: Strache stellt Anzeigen in Deutschland

Die Vengaboys performen ihren 20 Jahre alten Hit "We're Going To Ibiza" auf dem Ballhofplatz in Wien, der im Zuge der österreichischen Regierungskrise rund um ein heimlich auf Ibiza aufgenommenes Video mit Ex-Vizekanzler Strache erneut die Charts gestürmt hat.

"We're Going to Ibiza"

"Beste politische Protestband ever" – Die Vengaboys spielen vor dem Wiener Parlament

NEON Logo
Brigitte Bierlein war seit Anfang 2018 Präsidentin des österreichischen Verfassungsgerichtshofs

Kurz-Nachfolge

Entschieden! Verfassungsrichterin Brigitte Bierlein wird erste Kanzlerin Österreichs

Verfassungsrichterin Bierlein erste Kanzlerin Österreichs

#Zensur

"Erholen Sie sich ein wenig auf Ibiza" - AKK kassiert Shitstorm nach Meinungsmache-Aussage

Von Steven Montero
Kurz nach seiner Stimmabgabe in Wien

Klarer Sieg der ÖVP stärkt Österreichs Kanzler Kurz vor Misstrauensvotum

Sebastian Kurz

Eine Woche nach Ibiza-Video

Trendprognose sagt klaren Sieg der ÖVP in Österreich voraus

Daniel Kehlmann

Anfällig für Korruption

Daniel Kehlmann über Tradition und Toleranz in Österreich

Daniel Kehlmann

Berühmter Autor

Kehlmann: Tradition macht Österreich tolerant bei Korruption

Junge Frau guckt erschreckt auf Bildschirm

C. Tauzher: Die Pubertäterin

Was der Ibiza–Strache damit zu tun hat, dass die Teenagerin in die Politik will

Johann Gudenus fürchtet weitere Enthüllungen

Regierungskrise in Österreich

Der Nebendarsteller aus dem Ibiza-Video: Johann Gudenus, Straches "Mann fürs Grobe"

Österreich - Ibiza-Video - Heinz Christian Strache - Details

Hinweise zur Entstehung

Spur nach München? Angeblicher Experte nennt neue Details zum "Ibiza-Video"

Rechtspopulisten bei einer Veranstaltung in Mailand. Darunter Geert Wilders, Matteo Salvini und Marine Le Pen

Europawahl

Europas Rechtspopulisten: In der "Ibiza-Falle" oder auf dem Weg zur Großfraktion im EU-Parlament?

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz

Österreichs Kanzler Kurz beschwört Stabilität durch Übergangsregierung

Stermann und Grissemann parodieren das Strache-Video

"Willkommen Österreich"

Ibiza-Parodie: Österreichische Satiriker wollen ORF verkaufen und den "Tatort" übernehmen

Sebastian Kurz vor der Hofburg in Wien

Vor Misstrauensvotum

Machtkampf in Österreich: Diese Bedingungen stellt die SPÖ an Kanzler Kurz

Österreichs Bundespräsident Alexander van der Bellen

Ibiza-Affäre

Van der Bellen appelliert flehentlich an Österreicher: "So sind wir nicht."

Regierungskrise in Österreich: Stürzen FPÖ und SPÖ gemeinsam den Kanzler

Regierungskrise in Österreich

Wird Kanzler Kurz gestürzt? Vieles deutet auf einen Showdown im Parlament hin

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble
stern exklusiv

Regierungskrise in Österreich

Schäuble hält Erpressung Straches für möglich – und spekuliert über Geheimdienstbeteiligung

Rechtspopulisten in Mailand

Ibiza-Video

FPÖ, AfD, Lega Nord: Die Skandal-Akten der europäischen Rechtspopulisten

Von Niels Kruse
Bundeskanzler Kurz und Innenminster Kickl (r.)

Regierungskrise in Österreich

Kurz feuert Innenminister Kickl - alle FPÖ-Minister treten zurück

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.