HOME

Oasen mitten in der Großstadt: Das sind die besten Beach-Clubs in Deutschland

Bei der Sommerhitze ist Entspannung mit einem Drink angesagt. Ab in den nächsten Beach-Club vor der Haustür. Die wichtigsten Adressen zum Abkühlen für alle, die nicht am Meer Kurzurlaub machen können.

Köln: KM 689   Der Cologne Beach Club liegt am rechten Rheinufer, bei Flusskilometer 689 im Stadtteil Deutz: Von hier aus blicken die Gäste auf die Skyline mit dem abends angestrahlten Kölner Dom. Neben den Drinks gibt es Currywurst und mexikanische Nachos für den kleinen Hunger.  Infos: www.km689.de

Köln: KM 689
Der Cologne Beach Club liegt am rechten Rheinufer, bei Flusskilometer 689 im Stadtteil Deutz: Von hier aus blicken die Gäste auf die Skyline mit dem abends angestrahlten Kölner Dom. Neben den Drinks gibt es Currywurst und mexikanische Nachos für den kleinen Hunger.
Infos: www.km689.de

Nicht jeder kann es sich zeitlich und finanziell erlauben, mal schnell nach Mallorca zu düsen. Dabei sind seit Mai viele Regionen Deutschlands von der Sonne verwöhnt. Fehlt nur die richtige Location, damit richtige Strandatmosphäre aufkommt.

Die nackten Füße versinken im Sand, Palmen spenden Schatten und das Wasser plätschert, während im Glas die Eiswürfel schmelzen. Beach Clubs bringen Urlaubsatmosphäre in unsere Metropolen. Seit einigen Jahren existieren die urbanen Oasen nicht nur in Berlin und Hamburg, sondern auch in vielen anderen Städten.

Nach Feierabend herrscht dort Hochbetrieb, werden Cocktails geschlürft, wird geflirtet und legen DJs Musik auf. Tagsüber wird auf manch sandigem Untergrund gerne Beach-Volleyball gespielt.

Doch Achtung. Weil die Lagen am Wasser oder auf den Sonnendecks von Hochhäusern so beliebt sind, werden die Orte gerne für Veranstaltung von Gruppen angemietet. Dann heißt es an manchen Tagen: geschlossene Gesellschaft. Also besser vor dem Besuch eines Beach-Clubs die Homepage oder Facebook-Seite besuchen.

Klicken Sie sich auch durch folgende Fotostrecken:


Bodensee
tib
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(