HOME

Homosexueller Schauspieler: 14-jähriger Sohn von Matt Bomer outet sich als heterosexuell

Sein eigenes Outing beschrieb Matt Bomer mal als "Kampf". Seinen Söhnen gegenüber will der Schauspieler toleranter sein - und bekam dazu kürzlich die Chance. 

Matt Bomer

Matt Bomer (r.) mit seinem Ehemann, Simon Halls, und dem ältesten Sohn Kit

Picture Alliance

Für sein öffentliches Outing wählte Matt Bomer 2012 seine Dankesrede bei den "Desert AIDS Project"-Awards. "Danke an meine wunderschöne Familie: Simon, Kit, Walker, Henry. Danke, dass ihr mir beibringt, was bedingungslose Liebe ist", sagte er auf der Bühne. Obwohl Bomer am Filmset nie ein Geheimnis daraus gemacht hat, dass er auf Männer steht und sein privates Outing schon einige Jahre zurücklag, waren viele Fans damals überrascht.

Heute postet der 41-Jährige regelmäßig Bilder mit seinem Ehemann und den gemeinsamen Kindern auf Instagram. 

Matt Bomer: Sohn outet sich als heterosexuell

In der Talkshow von Drag-Legende Ru Paul wurde er jetzt auf seine drei Söhne angesprochen und gefragt, wie er persönlich auf ein Outing der Jungs reagieren würde. "Wenn sie sich als hetero outen, Gott bewahre!", scherzte Ru Paul. "Das machen sie aber", antwortete Bomer daraufhin. "Unser Ältester hat sich als heterosexuell geoutet. Er ist 14. Er sagte: 'Ich liebe und respektiere euch dafür, wie ihr seid. Aber ich identifiziere mich als heterosexuell.' Das war ein süßer Moment", erzählte er. "Gib ihm ein bisschen Zeit", konterte Ru Paul belustigt und tätschelte Bomer das Knie. Egal welche Sexualität, "wir werden mit offenen Armen für sie da sein", erklärte Bomer.

Outing gegenüber seiner religiösen Familie

Vermutlich hätte sich der Schauspieler selbst tolerantere Eltern gewünscht. Wie er vor zwei Jahren in einem Interview mit dem Magazin "Out" verraten hat, war die Reaktion seiner sehr religiösen Familie im ersten Moment nach dem Outing ernüchternd. "Ich sehe mein Leben zweigeteilt: Es gibt die Zeit, bevor ich es meinen Eltern gesagt habe und dann die Zeit danach", sagte er. "Mindestens sechs Monate lang war absolute Funkstille. Und als ich dann nach Hause kam, gab es den Knall, den ich lange gefürchtet hatte. Aber dann schafften wir das aus der Welt und haben gelernt, wie wir uns gegenseitig lieben können", verriet er damals im Interview. 

Heute sei das Verhältnis zu seinen Eltern gekittet. Mit Ehemann Simon Halls ist Bomer seit 2011 verheiratet. 

Quellen: "Ru Paul" / "Out"

ls
Themen in diesem Artikel