HOME
Harry und Meghan winken
Meinung

Megxit

Die Queen lässt Harry und Meghan los - aber nicht vom Haken

Harry und Meghan haben sich von den royalen Fesseln befreit. Geben mussten sie dafür nur ihren Titel "Königliche Hoheit". Doch so einfach ist es keineswegs. Die offiziellen Statements zeigen: Die Queen lässt die "Sussexes" nicht vom Haken.

Von Catrin Bartenbach
Sex auf Drogen

Chemsex

Mehr Gefühle, Ausdauer - und Lebensgefahr: Was Sex auf Drogen so gefährlich macht

Winterzeit ist Erkältungszeit

Erkältungen

Dem Schleim auf der Spur – warum eigentlich kriegt man den Schnupfen nicht in den Griff?

Stern Plus Logo
Freddie Mercury

Für zwei Millionen Euro

In dieser Münchner Wohnung ging einst Freddie Mercury ein und aus – jetzt wird sie verkauft

Mobiler Bluttest auf HI-Viren in Russland

Welt-Aids-Tag am 1. Dezember

"Mein Russland tötet diese Menschen": Über das Schicksal Aidskranker im größten Land der Welt

Die Figuren der Sesamstraße

Kult-Show

Monsteralarm in New York - die "Sesamstraße" wird 50

Elton John Robbie Williams

Drogensucht

Der Tag, als Elton John Robbie Williams entführte: So rettete der Musiker zahlreichen Stars das Leben

Von Luisa Schwebel
 Papst Franziskus umarmt im Dream-Zentrum von Sant'Egidio eine alte Frau

Afrika-Reise

"Den leisen Schrei vernommen": Papst würdigt Arbeit von Aids-Klinik in Mosambik

Bananen
Interview

Eine Bio-Lehrerin berichtet

Sexuell übertragbare Erkrankungen: Warum auch Schulen eine Verantwortung haben

NEON Logo
Mirko, Lars und Micha (v.l.) machen seit September 2018 den Podcast "schwanz & ehrlich"
Interview

Krankenkassen übernehmen Kosten

PrEP: Wunderwaffe gegen HIV? Das denken schwule Männer darüber

NEON Logo
Personen mit Banane

Studie zu Sexualbildung

Setzen, Syphilis: Warum Schüler im Saarland besser aufgeklärt sind als in Niedersachsen

NEON Logo
Winnie Byanyima

Bisherige Oxfam-Chefin Byanyima wird Leiterin von UNAIDS

Der niederländische Schauspieler Rutger Hauer

"Blade Runner"-Star Rutger Hauer gestorben

Ausgabe von Aids-Medikamenten

UNO: Zahl der Aids-Toten weltweit weiter zurückgegangen

"37°: Ich lebe positiv - Corinne und ihr Schicksal HIV": Corinne sitzt auf Treppenstufen im Freien

ZDF-Doku "Ich lebe positiv"

Corinne ist HIV-positiv: So haben Freunde und Kollegen auf ihr Outing reagiert

Von Ilona Kriesl
Matt Bomer

Homosexueller Schauspieler

14-jähriger Sohn von Matt Bomer outet sich als heterosexuell

Der Aids-Erreger HIV als elektronenmikrospkopische Aufnahme

Aids-Erreger

"Ein Hoffnungsschimmer": Forscher entfernen HIV aus lebenden Mäusen

Links: Nordkoreaner feiern den Geburtstag von Staatsgründer Kim Il Sung. Rechts: Die Aids-Schleife

Immer mehr Infektionen

Nordkorea hat ein HIV-Problem – behauptete aber frei von dem Virus zu sein

Dita von Teese erschien in einer kussmundroten Robe von Lena Hoschek beim Life Ball

Dita von Teese

Eleganter Auftritt beim Life Ball in Wien

Pakistan: Eine Mutter eines HIV-Infizierten Kindes weint

Pakistan

Ein Kinderarzt benutzte Spritzen offenbar mehrfach - jetzt sind Hunderte Kinder HIV-positiv

Aids-Medikament stoppt HIV-Übertragung beim Sex

AIDS

Studie bestätigt: Medikamente verhindern HIV-Übertragung auch bei ungeschütztem Sex

Frauen sind ebenso suizidgefährdet wie Männer, bei ihnen bleibt es allerdings häufig bei dem Versuch. (Symbolbild)

Psyche

Suizid – warum töten sich so viel mehr Männer als Frauen?

Heidi Klum und Tom Kaulitz bei der amfAR Gala Hongkong

Heidi Klum und Tom Kaulitz

Ihr Schmuck überstrahlte alles

Christina Aguilera im Kampf gegen Ungerechtigkeit und Diskriminierung

Christina Aguilera

Gewinner des Tages

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.