HOME

US-Serie: Kehrt sie zurück? Meghan Markle ist im neuen "Suits"-Trailer zu sehen

Ein neuer Trailer zur US-Serie "Suits" hat Hoffnung bei den Fans geweckt. Dort ist auch Meghan Markle zu sehen, die eigentlich ausgestiegen war. Kehrt die Herzogin etwa zurück?

Meghan Markle

Lange, bevor Meghan Markle sich in Prinz Harry verliebte und ins britische Königshaus einheiratete, war sie vielen Fernsehfans ein Begriff: Zwischen 2011 und 2018 spielte sie in insgesamt 108 Folgen der amerikanischen TV-Serie "Suits" die Rolle der Anwaltsgehilfin Rachel Zane, die eine Liaison mit der von Schauspieler Patrick J. Adams dargestellten Hauptfigur Mike Ross eingeht, den sie in der siebten Staffel schließlich heiratet.

Kurz darauf heiratete die Schauspielerin auch im echten Leben und verlegte ihren Lebensmittelpunkt nach Großbritannien. Aus diesem Grund hängte sie ihre Schauspielkarriere vorübergehend an den Nagel und stieg aus der Serie aus. In der in wenigen Wochen startenden achten Staffel wird sie nicht mehr dabei sein. Oder doch?

Meghan Markle im "Suits"-Trailer

Ein kürzlich veröffentlichter Trailer zu der neuen Season weckt bei vielen Fans die Hoffnung, es könne ein Wiedersehen geben mit Meghan Markle. Denn die Herzogin von Sussex taucht darin gleich mehrfach auf. 

Im Netz herrschte deshalb einige Aufregung. Zumal britische Medien vor einiger Zeit von Gedankenspielen berichtet hatten, die Frau von Prinz Harry zumindest für einen kurzen Auftritt zurückzuholen. Die britische Tageszeitung "Daily Mirror" schrieb damals unter Berufung auf den Fernsehsender NBC Universal, es sei ein Cameo-Auftritt von weniger als zwei Minuten geplant. Um es der Herzogin leicht zu machen, solle die Szene sogar in Großbritannien gedreht werden. Dafür seien die Serienmacher bereit, eine Summe von "mehreren Millionen Dollar" zu zahlen.

Das Auftauchen Meghans in dem Video nährt nun die Hoffnungen, sie könne das Angebot angenommen haben. Dagegen spricht jedoch, dass es sich ausschließlich um alte Szenen aus den vorherigen Staffeln handelt. Wenn Markle den Job tatsächlich angenommen hätte, wäre das mit Sicherheit durchgesickert. So bleibt "Suits"-Fans wohl nur eine Möglichkeit, wollen sie die Herzogin wieder an der Seite von Patrick J. Adams sehen: Sie müssen die alten Folgen anschauen.

Die finale Staffel der Serie "Suits" startet am 17. Juli in dem amerikanischen Sender USA Network.

Sehen Sie auch im Video: Prinz Harry und die Frauen – dieses Model soll er anfangs neben Meghan gedatet haben

Sarah Ann Macklin: Prinz Harry und die Frauen: Dieses Model soll er anfangs neben Meghan gedatet haben

che
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(