HOME

Britischer Profi: Was Fußballer Ashley Cole mit der Hochzeit von Harry und Meghan zu tun hat

An Fußballer Ashley Cole und seiner Ex-Frau Cheryl Tweedy kommt in Großbritannien niemand vorbei. Auch Prinz Harry und Meghan Markle haben ganz persönliche Erfahrungen mit dem Paar gemacht.

Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrer Hochzeit. Cheryl Tweedy und Ashley Cole waren vier Jahre verheiratet.

Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrer Hochzeit. Cheryl Tweedy und Ashley Cole waren vier Jahre verheiratet.

Es war DIE Hochzeit des Jahres, auch an den TV-Bildschirmen: Rund zwei Milliarden Menschen verfolgten weltweit, wie sich Prinz Harry und in der St. George's Kapelle das Jawort gaben. Allein 30 Millionen Menschen sollen in den USA, Markles Heimat, vor den Fernsehern gesessen haben. Ob Fußballer Ashley Cole, aktuell bei LA Galaxy unter Vertrag, ebenfalls zuschaute, ist nicht bekannt. Dass der 37-Jährige einst ein ernsthaftes Interesse an Meghan Markle hegte, hingegen schon.

Meghan Markle über Cole: "Er ist wirklich hartnäckig"

Die britische Journalistin Katie Hind offenbarte im vergangenen Jahr in einem Artikel, dass Meghan Markle sie vor einigen Jahren um Rat bat. Demnach trafen sich die beiden Frauen 2013 zum Interview in einem Londoner Hotel. Markle war in der Stadt, um ihre Serie "Suits" zu bewerben. "Kennst du diesen Kerl, Ashley Cole?" fragte Markle die Reporterin und zeigte ein Foto des Fußballstars. Damals spielte der Verteidiger beim FC Chelsea und war Mitglied der britischen Fußballnationalmannschaft. Cole würde ihr bei Twitter folgen und habe sie wiederholt um ein Date gebeten. "Er ist wirklich hartnäckig", sagte Markle.

Hind riet der Schauspielerin von einem Treffen mit Cole ab. Der Sportler gilt in Großbritannien als Lügner und Fremdgeher. Er soll seine Ex-Frau Cheryl Tweedy mehrfach betrogen haben. Meghan Markle nahm sich Hinds Ratschlag zu Herzen und ging nicht auf Avancen ein. Über den Korb für den Fußballer amüsierten sich Markles Fans anlässlich ihrer Hochzeit mit Prinz Harry nun erneut.

Trauung in Windsor: Die schönsten Bilder der Hochzeit von Harry und Meghan
Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrer Kutschfahrt durch Windsor

Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrer Kutschfahrt durch Windsor

Getty Images

Dabei haben nicht nur Meghan Markle und Ashley Cole eine gemeinsame Geschichte, sondern auch Prinz Harry und Coles Ex-Frau Cheryl Tweedy. Die 34-Jährige war einst Mitglied der Band Girls Aloud. Harry lernte die Sängerin 2009 am Rande einer Preisverleihung kennen und soll sofort von ihr begeistert gewesen sein.

Cheryl Tweedy wollte Prinz Harry heiraten

Drei Jahre später trafen sich der Prinz und Tweedy bei einem Konzert zum diamantenen Thronjubiläums der Queen wieder. "Ich habe gehört, du magst Männer in Uniform", soll Harry zu Cheryl gesagt haben. Sie erzählte daraufhin in einem Interview: "Ich liebe Prinz Harry. Ich habe geträumt, dass ich ihn heiraten und eine echte Prinzessin werden würde. Charles wäre dann mein Schwiegervater statt nur mein Charity-Partner."

Mit der Hochzeit zwischen Prinz Harry und Cheryl Tweedy hat es nicht geklappt. Aber immerhin hat die Britin eine engere Verbindung zum Königshaus als ihr Ex-Mann Ashley Cole. Sie unterstützt die 1976 von Prinz Charles gegründete Wohltätigkeitsorganisation Prince's Trust, die sich für benachteiligte Jugendliche und junge Erwachsene einsetzt.

jum