VG-Wort Pixel

Baby-News Haben Harry und Meghan Prinzessin Eugenie erneut die Show gestohlen?

Prinzessin Eugenie Herzogin Meghan Prinz Harry
Meghan und Harry auf Prinzessin Eugenies (l.) Hochzeit. Meghans aufgeknöpfter Mantel sorgte damals für Schlagzeilen.
© Picture Alliance
Ihre Baby-News kam wenige Tage nach der Geburt von Prinzessin Eugenies erstem Kind. Nun wird Harry und Meghan vorgeworfen, sie hätten Eugenie die Show gestohlen - und es wäre nicht das erste Mal gewesen.

Ist es ein blöder Zufall, das falsch gewählte Datum oder ein fieser Seitenhieb? Die Nachricht, dass sie ein zweites Kind erwarten, veröffentlichen Prinz Harry und Herzogin Meghan am 14. Februar, an Valentinstag. Vor knapp einer Woche verkündeten Prinzessin Eugenie und ihr Ehemann Jack Brooksbank, dass sie Eltern geworden sind. Eigentlich zwei schöne royale News. Eigentlich. 

Prinz Harry und Meghan: Vorwürfe nach der Baby-Nachricht

Denn seitdem sie verkündet haben, dass Meghan wieder schwanger ist, wird ihr und Harry vorgeworfen, sie würden Prinzessin Eugenie und ihrem Neugeborenen die Show stehlen. Dahinter steckt ein älterer Eklat. 

Es war an Prinzessin Eugenies Hochzeit im Herbst 2018, als Herzogin Meghan mit einem dunklen Mantel aus dem Auto stieg, der halb aufgeknöpft war, sodass darunter klar und deutlich ein wachsender Babybauch zu sehen war. Die Berichterstattung verschob sich danach weg vom Brautpaar und hin zu den Sussexes, die bis dato noch nicht gesagt hatten, dass sie ein Baby erwarten würden. Und so wurde öffentlich spekuliert und darüber geschrieben, bis das Paar es kurze Zeit später selbst bestätigte. 

Harry und Meghan

Prinzessin Eugenie war enttäuscht

Laut den Autoren der Biografie "Finding Freedom", Omid Scobie und Carolyn Durand, war Eugenie damals enttäuscht. "Es kam nicht besonders gut bei Eugenie an, die laut einer Quelle Freunden sagte, dass sie das Gefühl hatte, das Paar hätte mit der Bekanntgabe der Neuigkeiten warten sollen", erklärten sie in dem Buch.

Royale Verkündungen, seien es Baby-News oder andere, sind immer bestens durchdacht. Den Valentinstag wählten Harry und Meghan jetzt mit großer Wahrscheinlichkeit deshalb, weil Prinzessin Diana ihre Schwangerschaft mit Harry am gleichen Tag 1984 publik gemacht hatte. Dass sie absichtlich Harrys Cousine Eugenie die Show stehlen wollten, ist daher eher unwahrscheinlich. 

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker