Michael Ballack "Ich heirate meine Familie"


Abgeschirmt von der Öffentlichkeit haben sich der Fußballer Michael Ballack und seine Frau Simone in Starnberg kirchlich trauen lassen. Unter den rund 400 Gästen waren nicht nur Freunde und Familienangehörige des Paares, sondern auch allerlei prominente Fußballkollegen.

Abgeschirmt von der Öffentlichkeit hat Fußballer Michael Ballack im bayerischen Starnberg die Hochzeit mit seiner Frau Simone weiter gefeiert. Allerdings blieben Ort und Zeitpunkt der kirchlichen Trauung bis zum frühen Nachmittag geheim. Vor dem Gelände des Bayerischen Yachtclubs in Starnberg, wo die Feier stattfinden sollte, warteten zahlreiche Fotografen und Kamerateams. Viele stiegen auf Leitern, um über riesige weiße Sichtschutzplanen hinweg einen Blick auf die Hochzeitsgesellschaft werfen zu können und vielleicht doch noch zu Bildern zu kommen.

Zur kirchlichen Trauung erschien Ballack in einem silbergrauen Anzug, seine Braut in einem weißen, mit Federn geschmückten Kleid. Die Zeremonie wurde in einem weißen Zelt abgehalten. Sie begann gegen 14.00 Uhr und dauerte rund 45 Minuten. Der Yachtclub war von Sicherheitspersonal und mit zusätzlichen Zäunen nach außen hin abgeschottet worden. Auch rund 80 Schaulustige, die sich rund um das Gelände versammelt hatten, bekamen die illustren Gäste kaum zu Gesicht. Das Wetter war diesmal auf der Seite der Frischvermählten: Hatte sie am Montag nach dem Standesamt noch Wolken und Regen erwartet, strahlte am Dienstag die Sonne über Zeremonie und Fest.

Der 31 Jahre alte Kapitän der deutschen Nationalelf hatte der Mutter seiner drei Söhne am Montag in der Nachbargemeinde Berg am Starnberger See standesamtlich das Ja-Wort gegeben. Zu Ballacks Zeiten beim FC Bayern lebte die Familie in der Nähe von Starnberg. Das frisch vermählte Paar hatte sich vor zehn Jahren in einem Café in Kaiserslautern kennengelernt. Ballacks damaliger Trainer Otto Rehhagel sei eines Tages zu ihm gekommen und habe gefragt: "Michael, haben Sie eigentlich schon eine feste Freundin? Ich habe da jemand für Sie. Die würde zu Ihnen passen." Was Rehhagel nicht wusste: Ballack war mit dieser "netten jungen Dame" bereits zusammen. Simone und Michael Ballack haben drei gemeinsame Söhne, Louis, Emilio und Jordi im Alter zwischen drei und sechs Jahren.

Ballack und seine 30 Jahre alte langjährige Lebensgefährtin wollten sich von Pfarrer Joachim Steinfeld aus dem niederbayerischen Wittibreut trauen lassen. "Es wurde absolutes Stillschweigen vereinbart", sagte der Pfarrer am Wochenende der "Passauer Neuen Presse". Er sei durch Zufall zu der Aufgabe gekommen, weil eine Freundin der Braut ihn bei einer Veranstaltung kennengelernt hatte, hieß es.

Zu den 400 Gästen gehörten zahlreiche Prominente der Fußball-Szene wie Franz Beckenbauer, Rudi Völler, Uli Hoeneß, Christoph Daum, Reiner Calmund und Gerhard Mayer-Vorfelder. "Ich heirate meine Familie", hatte das Brautpaar laut "Bild" auf die mit Lilien bedruckte Einladungskarte geschrieben. "Nach zehn Jahren glücklicher und wilder Ehe und den Geburten von drei wunderbaren Söhnen wollen wir uns endlich trauen und auch als Ehepaar alles gemeinsam meistern."

An diesem Mittwoch, so war zu hören, soll der gebürtige Görlitzer seine Hochzeitsgesellschaft noch zu einem Katerfrühstück eingeladen haben.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker