VG-Wort Pixel

Monica Lierhaus und ihr Babywunsch "Ich bin 40. Da wird's langsam Zeit"


Monica Lierhaus möchte mit ihrem Lebensgefährten Rolf Hellgardt eine Familie gründen - aber erst, wenn sie wieder vollständig genesen ist. Auch mit der Hochzeit will die frühere "Sportschau"-Moderatorin noch ein wenig warten.

Monica Lierhaus wünscht sich ein Baby. "Ein Kind wäre schön. Ich bin jetzt 40. Da wird's langsam Zeit", erklärte die ehemalige Sportschau"-Moderatorin in einem Interview mit dem Magazin "Bunte".

Bei der Verleihung der Goldenen Kamera hatte Lierhaus ihrem langjährigen Lebensgefährten Rolf Hellgardt, 42, einen Heiratsantrag gemacht. Mit der Hochzeit und dem Kinderwunsch will sich das Paar allerdings noch Zeit lassen. "Ich muss erst ganz wieder gesund werden", so Lierhaus. Ihre Genesung gehe "elend langsam" voran. Aber ihre Familie treibe sie an.

Als ihr nächstes großes Ziel nannte die TV-Journalistin die Teilnahme an der Fußball-WM 2014 in Brasilien. "Nicht als Zuschauerin, sondern als Moderatorin." Ihre ganze Kraft stecke sie nun in die ARD-Fernsehlotterie: "Die ersten Spots werden wohl demnächst starten. Momentan besuche ich dafür einige Hilfsprojekte." Lierhaus ist seit kurzem als Botschafterin für die ARD-Fernsehlotterie tätig.

Bei einer Operation Anfang 2009, bei der ein Aneurysma im Gehirn geschlossen werden sollte, hatte es Komplikationen gegeben, was Lierhaus' Karriere jäh stoppte. Vier Monate lang lag die Moderatorin im Koma und leidet noch immer unter den Nachwirkungen ihrer Krankheit.

jwi/mlr/AFP/DPA/Cover Media DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker