HOME

Sportmoderatorin: Monica Lierhaus: Gesichtslähmung nach schwerem Sturz

Nach einer missglückten Operation kämpfte sich die Sportmoderatorin zurück ins Leben. Jetzt musste Monica Lierhaus einen herben Rückschlag erleiden. Bei einem Sturz zog sie sich mehrere Brüche im Gesicht zu. 

"Sky"-Moderatorin Monica Lierhaus

Monica Lierhaus bei der Verleihung der "Goldenen Kamera" 2018 in Hamburg. 

Picture Alliance

Nach einer Hirn-OP im Januar 2009 lag Monica Lierhaus vier Monate lang im künstlichen Koma. Anschließend musste die erfolgreiche Sportmoderatorin nicht nur das Sprechen, sondern auch ihre Bewegungsfähigkeit neu erlernen. Jetzt erlitt die 47-Jährige erneut einen herben Rückschlag.

Monica Lierhaus' rechte Gesichtshälfte ist nach einem Sturz gelähmt

Erst vor Kurzem stürzte Lierhaus schwer. Schuld sei ihr immer noch gestörter Gleichgewichtssinn. Das erzählt die Journalistin jetzt der Zeitschrift "Bunte". "Ich habe mir dabei Jochbeinbrüche zugezogen", sagt sie. "Seither ist meine rechte Gesichtshälfte gelähmt, weil die Nerven futsch sind." Und obwohl die TV-Persönlichkeit in den vergangenen neun Jahren große Fortschritte gemacht hat, leide sie auch heute noch unter starken Schmerzen. "Ich habe immer noch Schmerzen, sie werden auch nicht weniger. Sie sind immer da", sagt Lierhaus. "Ich muss damit leben, dass sie nun ein Teil von mir sind."

Die Lebensweisheit ihrer Urgroßmutter hilft ihr

Im Interview verrät die Reporterin auch, was ihr in den schweren Stunden nach der Operation, während der Physiotherapie und jetzt nach dem Sturz helfen würde. Es sei das Motto ihrer Urgroßmutter Valeska Meyer: "Haltung, Prinzessin, Haltung!". Auch damals nach ihrer Operation - bei der ein Hirn-Aneurysma entfernt werden sollte - habe sie sich so versucht, zu motivieren. "Ich konnte gar nichts. Nichts. Mir wurde gesagt, ich war wie ein Sack Kartoffeln. Ich sage immer, ich war wie eine lebende Leiche", erzählte sie damals. 

Nach dem folgenschweren medizinischen Eingriff trat die Moderatorin erstmals 2011 bei der Verleihung der "Goldenen Kamera" auf. Damals machte sie ihrem langjährigen Lebensgefährten, dem Produzenten Rolf Hellgardt, auf der Bühne einen Heiratsantrag. Er nahm diesen an. Doch vier Jahre später, im Mai 2015 trennte sich Hellgardt von Lierhaus. "Er hat gesagt, er sei leer gewesen. Das kann ich auch verstehen, ich hege keinen Groll", sagte sie damals in einer Ausgabe des TV-Magazins "Exklusiv Spezial". 

Trailer zu ARD-Fernsehlotterie: Der Videodreh mit Monica Lierhaus


ls
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(