HOME

Nach acht Jahren: Matthias Schweighöfer trennt sich von Freundin

Acht Jahre lang waren sie ein Paar, jetzt haben sich Matthias Schweighöfer und seine Lebensgefährtin Ani Schromm getrennt. Ihrer gemeinsamen Tochter zuliebe wollen sie Freunde bleiben.

Der deutsche Schauspieler Matthias Schweighöfer und seine langjährige Lebensgefährtin, Regie-Assistentin Ani Schromm, haben sich getrennt. Das sagte der Schauspieler ("Rubbeldiekatz") der "Bild"-Zeitung.

"Auch wenn es schwerfällt, so muss ich leider feststellen, dass es uns nicht gelungen ist, unsere Beziehung zu erhalten", sagte der 30-Jährige dem Blatt. "Aber schon aus der Verantwortung und Liebe zu unserer Tochter werden wir freundschaftlich verbunden bleiben und die Erziehung gemeinsam verantworten", so Schweighöfer weiter.

Im Dezember letzten Jahres hatte Schweighöfer bereits verlauten lassen, dass es vor allem als erfolgreicher Schauspieler und Regisseur nicht einfach sei, eine Beziehung aufrecht zu erhalten: "Für eine Partnerschaft muss man sich Zeit nehmen, damit sie funktioniert. Das müssen wir erst wieder lernen."

Beruflich geht es für Schweighöfer derweil weiterhin bergauf. Ab März wird er für "Schlussmacher" sowohl vor als auch hinter der Kamera stehen. Zudem soll er für vier Filme beim Hollywood-Filmstudio Warner Brothers unter Vertrag stehen.

hw/DPA/Bang / DPA