VG-Wort Pixel

Ehemaliger "Bachelor" US-"Bachelorette" brennt mit Kandidat durch – auch Andrej Mangold dachte an Abbruch

Andrej Mangold und Jennifer Lange
Andrej Mangold wusste nach dem ersten Kuss, dass Jennifer Lange die Richtige für ihn ist
© Roger Murmann/Geisler-Fotopress/ / Picture Alliance
Er wusste schon nach dem ersten Kuss, dass Jennifer Lange die Richtige ist: Ex-"Bachelor" Andrej Mangold dachte – ähnlich wie die US-"Bachelorette" – über den Abbruch der TV-Show nach. Er entscheid sich aber dagegen.

Mit ihrer Entscheidung sorgte sie für viel Aufsehen: Clare Crawley brach die Dreharbeiten zur neuen US-"Bachelorette"-Staffel ab. Sie musste nicht mehr im TV nach ihrem Traummann suchen, sie hatte ihn nämlich schon gefunden. Wie das US-Magazin "People" berichtete, verliebte sie sich in Kandidat Dale Moss – und machte kurzen Prozess. Mit ihm habe sie schon vor den Dreharbeiten, die wegen der Corona-Pandemie unterbrochen worden waren, Kontakt gehabt, heißt es. Eine Nachfolgerin ist aber bereits gefunden: Tayshia Adams wird nun statt Crawley nach der großen Liebe suchen, die sie unter 20 Männern finden will. 

Auch er hat seine Liebe vor laufenden Kameras gefunden: Ex-"Bachelor" Andrej Mangold und Jennifer Lange sind seit über einem Jahr glücklich liiert. Dem 33-Jährigen sei schnell klar gewesen, dass die 26-Jährige die Richtige für ihn sei. Dachte er denn ebenfalls übers Aufhören nach? Im Interview mit RTL gibt der ehemalige Basketballprofi zu, dass ihn dieser Gedanke tatsächlich umtrieb. 

Andrej Mangold dachte ebenfalls über Abbruch der Show nach

"Das erste Date mit Jennifer in der Basketballhalle, wo wir uns geküsst haben, hat mich so berührt, dass mir die Tränen gekommen sind", sagt er. Es sei so "unfassbar emotional berührt" gewesen, dass er ernsthaft darüber nachdachte, für Jennifer Lange die Show zu beenden, um sie exklusiv kennenzulernen – ohne weitere Frauen oder Kameras. 

Doch er entschied sich dagegen: "Ich wollte mir selber nicht die Chance nehmen, zu schauen: Wird dieses Gefühl nochmal wann anders aufkommen oder wird sich das mit Jennifer einfach intensivieren? Und natürlich auch mit dem Hintergrund: Ich kenne die Person nur von hier. Ich weiß gar nicht, wie sie in Deutschland lebt, wie ihr Leben aussieht und das wollte ich dann auf der weiteren Reise noch rausfinden, um zu schauen: Ist dieses Gefühl echt und wird es noch viel intensiver?", erklärt er. Zum Happy End kam es trotzdem: Das Paar wirkt noch immer frisch verliebt und wird ab September gemeinsam im "Sommerhaus der Stars" zu sehen sein. Auch diese intensive Erfahrung konnte die beiden offenbar nicht auseinander bringen. 

Verwendete Quellen: "People" / rtl.de

maf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker