HOME

Stern Logo Oktoberfest

Oktoberfest 2018: So finden Sie das passende Wiesn-Zelt

Zum Start der Wiesn haben Besucher die Qual der Wahl aus 14 großen Festzelten - und jedes ist unterschiedlich. Wer wo richtig aufgehoben ist, klärt unser Festzelte-Check.

Schottenhamel

Schottenhamel

Für viele Wiesn-Besucher ist es das Festzelt schlechthin: Der Schottenhamel ist eine Institution. Als ältestes Festzelt wird hier bereits seit 1867 Bier ausgeschenkt. Bis heute ist es in Familienhand und wird von den Wirtsleuten Christian und Michael Schottenhamel geführt. Am ersten Wiesnsamstag findet hier auch der Fassanstich von Oberbürgermeister Dieter Reiter statt. Erst wenn er die legendären Worte "O'zapft is!" gesagt hat, dürfen auch die anderen Zelte Bier ausgeben.

Sitzplätze:

6000 innen, 3000 außen


Zu erkennen an:

Den vier Maibäumen vorm Eingang.


Das wird ausgeschenkt:

Spaten-Bräu


Das kostet die Maß Bier heuer:

11,45 Euro


Musik:

Für die zünftige Gaudi sorgt die Kapelle Otto Schwarzfischer.


Besonderheiten:

Hier sitzt man nicht an langen Bierbänken, sondern an quadratischen Tischen. Die Bedienungen tragen außerdem kein Dirndl, sondern klassische Servierschürzen mit Haube. Und: Der Schottenhamel hat einen prominenten Hilfsarbeiter vorzuweisen. 1896 drehte hier kein geringerer als Albert Einstein die Glühbirnen ein.


Wen man trifft:

Am ersten Samstag die Großkopferten: den Münchner Oberbürgermeister, den bayerischen Ministerpräsidenten und die restliche Politprominenz. Und auch unter der Woche trifft sich hier gerne, wer in München wichtig ist.


Besonders geeignet für:

Leute, die Horst Seehofer und Dieter Reiter zuprosten wollen. Aber auch Zuagroaste kommen hier auf ihre Kosten. Hier feiern Original-Münchner und Besucher gemeinsam.


Flirtchancen:

Am Abend steigt die Laune. Mittlerweile haben das Hacker und das Schützen dem Schotten aber den Rang in Puncto Partyzelt abgelaufen.

Bloß nicht: 

Schottenhamel mit zwei "M" schreiben.

Promis geh'n ins Käferzelt, Australier ins Hofbräufestzelt und Bierhasser ins Weinzelt. Doch so einfach ist die Wahl des richtigen Festzelts nicht immer. 14 große Festzelte buhlen um die Wiesn-Besucher - vom Armbrustschützenfestzelt bis zum Winzerer Fähndl.

Die Wiesn läuft seit diesem Samstag

Vom 22. September bis zum 7. Oktober heißt es in München wieder "O'zapft is". Mehr als sechs Millionen Besucher werden zum Oktoberfest 2018 erwartet. Der große stern-Festzelte-Vergleich erklärt die Besonderheiten der einzelnen Zelte und sagt, wer wo richtig aufgehoben ist.

So finden Sie das passende Oktoberfest-Zelt

In mehrerer Kategorien erklären wir Ihnen die einzelnen Festzelte: Wer feiert wo? Was kostet die Maß? Welches Essen gibt es? Welche Besonderheiten sind zu beachten? Ist das Zelt eher gemütlich oder auf Party ausgelegt? Gehen überwiegend junge Wiesnbesucher oder die älteren dorthin? So finden Sie schnell das Festzelt, das am besten zu Ihnen passt.

Themen in diesem Artikel