HOME

Crash in Köln: Oliver Pocher in schweren Unfall verwickelt

Es sieht schwer nach einem Totalschaden aus: Oliver Pocher hat nach einem Unfall Fotos seines Autos getwittert - mit zerstörter Front und ausgelösten Airbags. Der 37-Jährige blieb unverletzt.

Blieb glücklicherweise unverletzt: Oliver Pocher

Blieb glücklicherweise unverletzt: Oliver Pocher

Ein bisschen merkt man ihm den Schock an. Eigentlich versucht Oliver Pocher ja, zu jedem Ereignis einen mehr oder weniger lustigen Spruch rauszuhauen. Aber diesmal blieb ihm der Humor im Hals stecken. Der 37-Jährige postete eine Reihe Fotos seines zerstörten Wagens und schrieb nur dazu: "Schon spektakulär, wenn einem so die Airbags entgegen kommen!"

Offenbar war Pocher in einen heftigen Crash auf der Bonner Straße in Köln verwickelt. In der "Bild" beteuert er seine Unschuld: Ein anderer Wagen habe ihn geschnitten und ihm die Vorfahrt genommen, daraufhin seien die Autos zusammengeknallt. Verletzt scheint der Moderator nicht zu sein. Wer auch immer aber die Schuld trägt - der Spott ist Pocher sicher. Sophia Thomalla meldete sich bereits auf Twitter zu Wort: "Oh Gott du kannst ja noch schlechter Auto fahren als ich."

car
Themen in diesem Artikel