HOME

Paris Hilton: Endlich im Guinness Buch

Die Hotelerbin Paris Hilton hat den Sprung ins "Guinness Buch der Rekorde" geschafft. Der Rekord der Blondine ist allerdings wenig schmeichelhaft.

Paris Hilton (25) hat einen wenig schmeichelhaften Rekord aufgestellt. Als die "am meisten überbewertete Persönlichkeit" konnte sich die blonde Hotelerbin einen Platz im "Guinness Book of World Records" 2007 sichern, berichtete der Internetdienst "TMZ.com". Man habe verschiedene Zeitschriften-Umfragen über die unbeliebtesten und am meisten überschätzten Prominenten ausgewertet, und dabei habe Hilton klar gewonnen, teilte eine Guinness-Buch-Sprecherin mit.

Madonna kann sich unterdessen über einen netteren Rekord freuen. Sie konnte sich mit ihrem Einkommen von 2004 als best verdienende Sängerin in der neuen Rekord-Aufstellung platzieren.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel