HOME

Pete Doherty: "Kate wird enttäuscht sein"

Kate Moss' Freund Pete Doherty hat kein Durchhaltevermögen bewiesen. Nach nur einer Woche flüchtete er aus der Drogenentzugsklinik und feiert wieder in gewohnter Absturz-Manier.

Pete Doherty, 26, Freund von Supermodel Kate Moss, hat seine Drogentherapie in den USA abgebrochen. Nur eine Woche, nachdem er sich in die Meadows Klinik in Arizona begeben hatte, wurde der Musiker beim Feiern in einem Londoner Club gesehen, wie die Boulevardzeitung "The Daily Mirror" meldete.

Ein Freund des Sängers meinte: "Kate wird bestimmt enttäuscht sein. Pete weiß, er wird sie nie zurückgewinnen können, wenn er seine Probleme nicht in den Griff bekommt." Vor wenigen Tagen hatte sich Doherty, Sänger der Band Babyshambles, noch überzeugt gezeigt, diesmal die Therapie durchzustehen.

Das Ultimatum der Freundin

Kate Moss, 31, hatte sich Ende September in die Meadows Klinik begeben, nachdem sie auf Pressefotos beim Kokainschnupfen zu sehen war. Sie hatte die einmonatige Therapie erfolgreich hinter sich gebracht und nach Medienberichten ihrem Freund ein Ultimatum gesetzt: Entweder er werde clean oder die Beziehung sei endgültig beendet.

DPA / DPA