HOME

Tschechisches Model: Dramatische Geburt: Petra Nemcova bringt Sohn zur Welt

Model Petra Nemcova überlebte 2004 die Tsunami-Katastrophe. Damals verlor die Tschechin ihren Verlobten. Inzwischen ist sie neu liiert und wurde nun zum ersten Mal Mutter. Die Geburt ihres Sohnes verlief dramatisch.

Petra Nemcova ist mit 40 Jahren zum ersten Mal Mutter geworden

Petra Nemcova ist mit 40 Jahren zum ersten Mal Mutter geworden

Getty Images

Model Petra Nemcova ist zum ersten Mal Mutter geworden. Die 40-Jährige gab die freudige Nachricht via Instagram bekannt. "Es ist ein Junge! Wir haben gestern Freudentränen vergossen, als wir endlich unseren kleinen Engel in unserem Nest begrüßen konnten", schrieb Nemcova zu einem Foto, auf dem der Fuß eines Babys zu sehen ist, den zwei Hände halten. Die Tschechin hatte das Geschlecht ihres Kindes vorab nicht wissen wollen. "Wir freuen uns auf die Überraschung: Wird es ein Mädchen oder ein Junge?", schrieb Nemcova noch vor wenigen Wochen auf Instagram.

Baby von Petra Nemcova kam sechs Wochen zu früh

In ihrem aktuellen Posting verrät sie Details über die Geburt, die anders verlief als geplant: "Er hat sich völlig unerwartet entschieden in der 34. Woche zu kommen, mitten in der Nacht in einer verlassenen Gegend." Der Junge wäre beinah während eines Sturms im Auto geboren worden, doch Nemcova schaffte es noch rechtzeitig in ein Krankenhaus.

View this post on Instagram

It’s a Boy! 💙👶💙 Streams of joy and gratitude poured down our cheeks as, yesterday, we finally welcomed into our nest, our little angel. 👼 He chose to arrive unexpectedly at 34 weeks in the middle of the night in a remote area surrounded by nature. During this storm, in which we almost gave birth to a premature baby in the car, heading towards the nearest hospital, we felt unconditional love and grace embrace us; holding us in its pure light. ✨✨✨ Since November 15th, it has been an intense journey at different hospitals, praying for our babys recovery and wishing him to become stronger and healthier, but we felt divinely guided all along the way and supported by many angels, whom we are infinitely grateful for. 🙏 My hubby and I didn’t share anything as we didn’t want to worry anyone until our baby was safe and out of danger. This experience has been a conviction of the power of transformation of all things into LOVE when our mind, heart, body, and soul are in alignment. Now our beautiful baby boy is with us, safe, protected, loved and in peace✌ We are in Bliss, we are in Gratitude, and we are in LOVE with our sweet angel that is revealing to us unraveling Wisdom and Truth of many life's miracles on our beautiful planet Earth. 🌈 Thank you to God and the Universe for blessing us with this miracle of Life in Divine timing.🙏💜🌎🌈 🦋✨ #Peace #Bliss #UnconditionalLove #Gratitude #Transformative #Journey #Divine #Union #SacredBirth #SacredSpace #NewHumanity #NewWorld #Consciousness #EcoBaby

A post shared by Petra Nemcova (@pnemcova) on

Offenbar gab es schon seit einigen Wochen Komplikationen bei der Schwangerschaft. "Seit dem 15. November waren wir immer wieder im Krankenhaus. Wir haben dafür gebetet, dass sich unser Baby erholt, es stärker und gesünder wird. Mein Mann und ich haben uns bisher nicht dazu geäußert, da wir niemanden beunruhigen und sicher gehen wollten, dass unser Baby außer Gefahr ist", schreibt Nemcova.

Petra Nemcova überlebte Tsunami-Katastrophe

Sie hatte Anfang August ihren Freund Benjamin Larretche in Sedona im US-Bundestaat Arizona geheiratet und kurz darauf mit einem Instagram-Posting ihre Schwangerschaft bekanntgegeben. Nemcova begann ihre Modelkarriere mit 16 Jahren, war unter anderem auf dem Cover von "Sports Illustrated" abgebildet und arbeitete für den Dessous-Hersteller Victoria's Secret. 2004 verlor sie beim Tsunami in Thailand ihren damaligen Verlobten, Fotograf Simon Atlee, der während der Katastrophe starb. Nemcova selbst überlebte schwer verletzt.

Quelle: Instagram Petra Nemcova

jum
Themen in diesem Artikel