HOME

DSDS-Juror: Pietro Lombardi ist jetzt blond: Schuld ist eine verlorene Wette

Blondiert am Pool zeigt sich DSDS-Juror und Sänger Pietro Lombardi. Schuld ist eine verlorene Wette. Doch sein neuer Look stößt auf geteilte Reaktionen.

Pietro Lombardi

Wette verloren: Pietro Lombardi trägt jetzt Blond

Pietro Lombardi überrascht seine Fans mit einem neuen Look. Der 27-Jährige teilte ein Foto auf Instagram, das ihn mit blondierten Haaren zeigt. Die Erklärung dazu lieferte Lombardi in einer Instagram-Story: Er hat gegen einen Freund eine Partie "Fifa" verloren und musste sich deshalb die Haare färben. "Wettschulden sind Ehrenschulden", sagte der Sänger, der derzeit auf Mallorca im Urlaub ist.

Pietro Lombardi will blonde Haare wieder abrasieren

Von Dauer soll die neue Frisur allerdings nicht sein. "Sobald ich in Deutschland bin, werden die Haare kurz gemacht und das Blond ist weg", sagte Lombardi. Zudem trägt der DSDS-Juror meistens eine Kappe, so dass kaum jemand sein blondes Haar sehen dürfte. 

Er selbst finde sich als "Blondi Lombardi gar nicht mal so schlecht", die Reaktionen seiner Fans und Freunde sind allerdings geteilt. Giovanni Zarrella verglich Lombardi mit US-Sänger Chris Brown. Seine Frau Jana Ina Zarrella sah das anders: "Es ist tatsächlich nicht schlecht. Es ist grauenvoll", kommentierte die 42-Jährige.

Ex-Playmate Sarah Harrison schrieb, dass Lombardis neuer Look "ungewohnt, aber gar nicht mal so schlecht" sei. Bachelor-Gewinnerin Clea-Lacy Juhn schrieb nur: "Ich lach mich tot." Rapper Xatar verglich Lombard mit Ex-Basketball-Star Dennis Rodman, der jahrelang für seine farbenfrohen Frisuren bekannt war. Und Tänzer Massimo Sinató stellte fest: "Besser als Heino." Bei so viel Resonanz sollte sich Pietro Lombardi vielleicht nochmal überlegen, ob er sein blondiertes Haar wieder abrasiert.

jum / SpotOnNews