HOME

Prinz Harry: Reise nach Zambia ohne Herzogin Meghan

Prinz Harry reist noch in der kommenden Woche nach Zambia. Herzogin Meghan wird ihn diesmal nicht begleiten.

Prinz Harry reist in der kommenden Woche für zwei Tage nach Zambia

Prinz Harry reist in der kommenden Woche für zwei Tage nach Zambia

Erst vor knapp einem Monat sind Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) von ihrer großen Reise aus Übersee wieder nach England zurückgekehrt. Mehr als zwei Wochen hatte das royale Paar Australien, Fidschi, Tonga und Neuseeland bereist. Schon in der kommenden Woche wird der Prinz erneut England verlassen und zu einer zweitägigen Reise nach Zambia aufbrechen. Das gab die offizielle Seite des Kensington Palasts über Twitter bekannt. Die schwangere Herzogin wird nicht mit nach Afrika reisen.

Prinz Harry wird der Einladung des Auswärtigen Amtes folgen und am 26. und 27. November Afrika besuchen. Dort wird er unter anderem an einem Event für Kriegsveteranen teilnehmen ebenso wie an einem Event des The Queen's Commonwealth Trust. Auch ein Besuch bei "BongoHive", Zambias erstem Technologie- und Innovationszentrum, steht auf dem straffen Tagesplan des Prinzen.

Viele Termine für die werdenden Eltern

Der Terminkalender von Prinz Harry und Herzogin Meghan ist momentan gut gefüllt. In der vergangenen Woche nahm das royale Paar an einigen Verpflichtungen im Zuge des "Remembrance Day" teil und auch der 70. Geburtstag von Prinz Charles wurde groß zelebriert. Neben dem Besuch eines Workshops für die psychische Gesundheit, waren die beiden auch bei einem Dinner der "Royal Foundation" anwesend. Auch beim "Royal Variety Charity"-Event am Montagabend waren Prinz Harry und Herzogin Meghan zu Gast.

SpotOnNews