VG-Wort Pixel

Tochter von Dubais Emir Videobotschaft von Prinzessin Latifa: "Alle Fenster vergittert, ich werde als Geisel gehalten"

Sehen Sie im Video: Hilferuf von Prinzessin Latifa: "Alle Fenster vergittert, ich werde als Geisel gehalten".




Dieses Video wurde am Dienstag von der investigativen TV Sendung BBC Panorama ausgestrahlt. Es soll die seit Jahren verschwundene Tochter von Dubais Emir Mohammed zeigen. In einem Video bittet Prinzessin Latifa um Hilfe. Die 35-Jährige sagt mit ruhiger Stimme, dass sie als Geisel in einer Villa gehalten. Alle Fenster seien vergittert und könnten nicht geöffnet werden. Das Video hätte sie im Badezimmer gemacht, dem einzigen Ort, wo sie sich einschließen könne. Die Echtheit des Videos kann nicht unabhängig überprüft werden. Auch sind der genaue Ort und der Zeitpunkt der Aufnahme unklar. Vor drei Jahren wollte Prinzessin Latifa auf einer Jacht fliehen und ein neues Leben beginnen. Seither ist sie aus der Öffentlichkeit verschwunden. Im Dezember 2018 sagte das Außenministerium der Vereinigten Arabischen Emirate, dass Latifa zu Hause bei ihrer Familie lebe. Nachfragen zu dem jüngst veröffentlichten Video wurden von offizieller Seite bisher noch nicht kommentiert. Menschenrechtsorganisationen wie Human Rights Watch fordern die sofortige Freilassung der Frau.
Mehr
In einem Video, das von der BBC veröffentlicht wurde, sagt Prinzessin Latifa, dass sie als Geisel in einer Villa gehalten werde. Die Tochter des Emirs von Dubai hatte vor drei Jahren versucht, vor ihrer Familie zu fliehen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker