VG-Wort Pixel

Prinzessin Leonor Spanische Prinzessin hält hochprofessionelle Rede – und das in vier Sprachen





Die spanische Prinzessin Leonor sorgt bei einem offiziellen Auftritt für viel Aufmerksamkeit.


Die 14-Jährige hält eine Rede bei der Verleihung der nach ihr benannten "Prinzessin von Girona Preise" in Barcelona.


Die Preisverleihung ehrt junge Menschen zwischen 16 und 35 Jahren aus der ganzen Welt für ihre besonderen Leistungen.


Dementsprechend adressiert sie das Publikum auf vier Sprachen: Spanisch, Englisch, Arabisch und Katalanisch – und das ziemlich fließend.


Mama Letizia und Schwester Sofia folgen ihren Worten gespannt.


Die Zuschauer sind vor allem von ihrem fließenden Katalanisch beeindruckt, als die Thronerbin über ihre Zuneigung für Katalonien spricht.


"Schon von klein auf haben uns unsere Eltern von Katalonien erzählt. Dank ihnen wissen wir von der katalanischen Geschichte und Kultur. Dieses Land wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben.“


Seit Jahren gibt es politische Unruhe in der Region. Viele Katalanen fühlen sich im Konflikt von König Felipe verraten, weil er sich gegen die Unabhängigkeit der Region ausgesprochen hatte.


Ob die kleine Leonor diese alten Wunden heilen kann?
Mehr
Bei einer Preisverleihung in Barcelona hält Prinzessin Leonor ihre Rede gleich in vier Sprachen. Ihre Ansprache auf Katalanisch sorgt in Spanien für Schlagzeilen: Die 14-Jährige richtet bewegende Worte an die Katalanen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker