VG-Wort Pixel

Profieisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma Weltmeisterin, Olympiasiegerin und Mutter

Sie holte 16 WM-Titel und drei Olympiasiege. Nun ist die frühere Profieisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma Mutter geworden. Zusammen mit ihrem Mann genießt sie ihr Glück.

Die mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Eisschnellauf, Anne Friesinger-Postma, hat am Freitag ein Mädchen auf die Welt gebracht. Nach Angaben der "Bild" ist Josephine 49 Zentimeter groß und wiegt 3,1 Kilogramm. Froh die Geburt gut überstanden zu haben, sagte die 34-Jährige im Interview mit der Zeitung: "Die Geburt war schmerzhaft, aber jetzt genießen wir unser Glück." Anni Friesinger-Postma ist seit 2009 mit dem niederländischen Eisschnellläufer Ids Postma verheiratet.

Vor allem die letzten Wochen der Schwangerschaft bedeuteten für die frühere Profisportlerin eine Umstellung. Noch eine Woche vor der Geburt erzählte Friesinger-Postma auf ihrem Blog: "Der Endspurt in der Schwangerschaft ist zäh und manchmal fällt einem die Decke auf den Kopf, wenn man sich nicht mehr so bewegen kann und vor allem darf, wie man es als aktiver Mensch eigentlich gewöhnt ist." Nach drei Olympiasiegen und 16 WM-Titeln hatte Friesinger im Juni vergangenen Jahres nach einer schweren Knieverletzung ihre Karriere als Eisschnellläuferin beendet.

liri

Mehr zum Thema

Newsticker