HOME

Queen Elizabeth II.: Sie hat Prinz Louis getroffen

Die Queen hat ihren kleinen Urenkel getroffen. Mit dem Helikopter flog sie zum Kensington Palast, um Prinz Louis einen Besuch abzustatten.

Es war ein besonderer Anlass und zu diesem kam Queen Elizabeth II. (92) mit dem Helikopter. Sie wurde laut "Daily Mail" von Windsor zum Kensington Palast geflogen, um ihren sechsten Urenkel, Prinz Louis, zum ersten Mal in Augenschein zu nehmen. Für die Mutter des Kleinen, Herzogin Kate (36), hatte sie offenbar einen Strauß Frühlingsblumen dabei.

Auf Bildern ist zu sehen, wie die 92-Jährige mit Kopftuch, Tweedrock und rosa Kaschmirpullover aus einem Helikopter steigt. Mit dem Sicherheitspersonal, das sie vom Landeplatz mit dem Wagen zu Prinz William (35) und Kates Wohnung brachte, soll sie gelacht und gescherzt haben. Mehr als der neugeborene Prinz Louis dürften sich wohl dessen Geschwister über den hohen Besuch gefreut haben: Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte, die heute ihren dritten Geburtstag feiert, sollen die Queen vergöttern, heißt es.

Elizabeth II. war mit ihrem Gatten Prinz Philip (96), der sich von einer Hüft-Operation erholt, auf Schloss Windsor geblieben, als Prinz Louis am 23. April geboren wurde. Sie soll aber eine der ersten Personen gewesen sein, mit der Prinz William nach der Geburt telefoniert hatte. Ob Prinz Charles (69) das Baby schon gesehen hat, ist unterdessen noch nicht bekannt.

SpotOnNews