HOME

Missbrauchsvorwürfe: "Ich weiß genau, wer und was er ist": R. Kellys Tochter bezeichnet ihn als "Monster"

In der Doku "Surviving R. Kelly" bekamen die mutmaßlichen Opfer des Musikers die Möglichkeit, ihre Geschichten zu erzählen. Jetzt hat sich auch Kellys Tochter geäußert. Sie findet deutliche Worte.

R. Kelly

Zahlreiche Frauen beschuldigen R. Kelly des sexuellen Missbrauchs. Er bestreitet die Vorwürfe.

Picture Alliance

R. Kelly selbst bestreitet die Vorwürfe gegen sich vehement. Doch immer mehr Frauen gehen mit ihren Anschuldigungen und ihren Erfahrungen mittlerweile an die Öffentlichkeit. In der dreiteiligen TV-Doku "Surviving R. Kelly", die vergangene Woche auf dem US-Sender "Lifetime" lief, kamen einige von ihnen zu Wort. 

R. Kellys Tochter bezieht Stellung

Und was sie über Kelly erzählten, war mitunter vernichtend. Dem Sänger wird seit 20 Jahren unter anderem Pädophilie und sexueller Missbrauch vorgeworfen. Konsequenzen hatte das bislang kaum. Im Juni 2002 wurde er wegen Kinderpornografie angeklagt, eine Jury sprach ihn allerdings 2008 frei. 

Inmitten der Berichterstattung über die neuen Vorwürfe gegen Kelly hat sich jetzt eine Frau zu Wort gemeldet, der immer wieder vorgeworfen wurde, nicht genügend Stellung zu beziehen: seine Tochter Joann Kelly. In ihrer Instagram-Story schreibt die junge Songwriterin: "Ich möchte, dass ihr alle versteht, dass ich aktuell mehr als am Boden zerstört bin. Das ist noch eine Untertreibung." Kelly betont, zu ihrem Vater seit Jahren keinen Kontakt zu haben. "Das Monster, mit dem ihr mich alle konfrontiert, ist mein Vater. Ich weiß sehr genau, wer und was er ist. Ich bin in diesem Haus aufgewachsen", erzählt sie.

Sie habe so lange geschwiegen und sich zurückgehalten, weil sie selbst heilen wolle, sagt Kelly. Die 20-Jährige, die unter dem Künstlernamen Buku Abi auftritt, ist das gemeinsame Kind von R. Kelly und seiner Ex-Frau Andrea Kelly. 

Ex-Frau erwirkte einstweilige Verfügung

Auch Andrea Kelly hat mittlerweile vermehrt gegen ihren Ex-Mann Stellung bezogen. Zuletzt hatte sie in einem Fernsehinterview im Dezember über ihre Ehe mit dem 52-Jährigen gesprochen. Nachdem er sie jahrelang misshandelt haben soll, erwirkte die 44-Jährige 2005 eine einstweilige Verfügung gegen ihn. 

Auch die Musiker John Legend und Lady Gaga haben sich mittlerweile klar gegen Kelly positioniert. Nach der Ausstrahlung von "Surviving R. Kelly" ermitteln mehrere Staatsanwaltschaften gegen ihn. 

Die Dokumentation "Surviving R. Kelly" wird in Deutschland exklusiv vom Sender A&E von Samstag, den 18. Mai, bis zum 20. Mai jeweils um 20:15 Uhr in Doppelfolgen ausgestrahlt. 

Der Sänger R. Kelly
ls