HOME

Instagram-Posting: "Ihr seid alle verdammt widerlich": Pink ärgert sich über Follower und zieht Konsequenzen

Sängerin Pink hat auf Instagram die Kommentarfunktion deaktiviert und sich mit deutlichen Worten an ihre Follower gerichtet. Zuvor hatten die sich darüber aufgeregt, dass sie ihren Sohn ohne Windel zeigte.

Pink und ihre Kinder auf Instagram

Pink ärgert sich über viele ihrer Instagram-Follower 

Sängerin Pink muss aktuell wegen eines Familienfotos mit ihren beiden Kindern viel Kritik einstecken. Denn Söhnchen Jameson Moon hatte sich darauf seiner Windel entledigt und war halbnackt zu sehen. Für Pinks Follower Anlass genug, um sie auf Instagram anzugehen. Das will sich die Sängerin nicht gefallen lassen und richtet sich mit deutlichen Worten an die Kritiker.

Zuerst löschte die Sängerin aber das alte Bild, lud es zensiert noch einmal hoch, deaktivierte die Kommentarfunktion und legte dann los: "Mit vielen von euch da draußen ist etwas ernsthaft nicht in Ordnung", begann Pink das Posting und schrieb weiter: "Ich habe das Bild gelöscht, weil ihr alle verdammt widerlich seid. Und nun schalte ich die Kommentarfunktion aus und schüttle meinen Kopf über den Zustand von Social Media und sogenannte 'Tastaturkrieger' und die negative Einstellung, die ihr in anderer Leute Leben bringt."

Pink ist fassungslos über die Reaktionen ihrer Follower

Pink habe gar nicht bemerkt, dass ihr Sohn am Strand seine Windel auszog, bevor das Foto gemacht wurde. Dass viele Leute sich aber so sehr über den Penis ihres Sohnes aufregen und sich darüber beschweren, dass er beschnitten sei, mache die Sängerin fassungslos. "Ist das euer Ernst?", fragte sie ihre Follower unter dem Posting und ließ sich eine Provokation am Ende nicht nehmen: "Hier ist ein Foto von einem Pelikan, den wir offensichtlich gefangen und stundenlang missbraucht haben, indem wir einen Babypenis vor seinem Gesicht haben baumeln lassen."

Unter dem aktuellen Beitrag hatte die 39-Jährige die Kommentarfunktion ausgeschaltet. Daher veröffentlichten ihre Follower ihre Meinung zu Pinks Ansage einfach unter das Familienbild, das die Sängerin zuvor gepostet hatte – und da fallen die Reaktionen überwiegend positiv aus: "Ich hatte gar nicht bemerkt, dass Jameson nackt war. Ich habe einfach nur ein süßes Bild gesehen, das eine Mutter und ihre Kinder zeigt, wie sie den Moment und das Leben genießen", schrieb etwa ein Fan und erntete dafür über 2000 Likes. Ein anderer User kommentierte: "Du bist wundervoll. Deine Familie ist wundervoll. Der Rest ist doch völlig egal."

Auch Pinks Ehemann musste sich Kritik gefallen lassen

Auch Pinks Ehemann Carey Hart musste sich schon einige böse Kommentare gefallen lassen, weil er seinen Sohn mit ins Hotelrestaurant genommen hatte, obwohl er an der Hand-Mund-Fuß-Krankheit (eine ansteckende, aber nicht hochgradig gefährliche Kinderkrankheit) litt. Außerdem ließ er Tochter Willow am Schießstand mit einem echten Gewehr schießen. Auch das kritisierten seine Follower scharf.

Verwendete Quelle: Instagram Pink

Peta-Anhängerin und Superstar: Darum würde Pink nie mit ihren Kindern zu Seaworld gehen
maf