HOME

SARAH UND MARC: »Wir beide schweben wie auf Wolken«

Auf einer Bravo-Aftershowparty hatte es bei ihnen gefunkt: Soul-Diva Sarah Connor und Natural-Frontman Marc Terenzi sind seitdem ein Paar. Ihre gemeinsame Zukunft sieht rosig aus.

Bravo machts möglich! Eigentlich wollte Europas erfolgreichste Jugendzeitschrift mit der diesjährigen Sommeraktion Happy Holiday 2002 sechs Bravo-Lesern ihren heißesten Wunsch erfüllen: Einen Tag mit ihrem Superstar wie Jeanette, Sarah Connor, Natural, B3, Scooter oder Wonderwall im Urlaub. Aber auch zwei Protagonisten der Aktion, Sarah Connor und Natural-Frontman Marc Terenzi, hat der Abschlussevent zur Bravo Happy Holiday 2002 im Europa Park Rust jede Menge Glück gebracht.

Nach der Aftershowparty funkte es

Auf der Aftershowparty nach dem vierstündigen Bravo-Konzert in Rust hat es gefunkt es zwischen der deutschen Soul-Diva Sarah Connor und dem smarten Boygroup-Mitglied Marc Terenzi. »Wir wohnte zufällig im gleichen Hotel. Plötzlich stand Sarah von ihrer Tür - genau gegenüber von meinem Zimmer. Als Sie dann angefangen hat zu reden, dachte ich mir: ?Was für eine tolle Frau?«, erzählt der 24-Jährige. »Wir haben uns für die Party verabredet, und ich lernte dort auch ihre nette Familie kennen. Da hat?s dann gefunkt!«

Marc war unwiderstehlich

Auch die Souldiva hat es erwischt, wobei Marc so gar nicht ihr Typ ist, wie sie sagt. Aber dennoch: »Sein Lächeln und seine offene Art haben mich dann immer mehr fasziniert. Und irgendwann konnte ich ihm einfach nicht mehr widerstehen.«

Auf Wolke Sieben

Auf die Frage, ob aus der Liebelei denn etwas Ernstes werden könnte, antwortete die Delmenhorsterin im Bravo-Interview kurz und knapp: »Von meiner Seite aus schon, ja!«. Und auch der süße Amerikaner ist sich sicher: »Ich werde alles dafür tun, damit wir beiden auch weiterhin so glücklich sind. Ich weiss, es sind erst drei Wochen, die wir uns kennen, aber ich bin total verliebt. Wir beide schweben wie auf Wolken!«

Themen in diesem Artikel