HOME

Schauspieler im Babyglück: Max von Thun wird Vater

Eigentlich will er die freudige Nachricht "nicht an die große Glocke hängen". Ein Interview gibt Schauspieler Max von Thun trotzdem - und verrät, dass er bald Vater wird.

Max von Thun im Babyglück: Wie der Schauspieler ("In der Welt habt ihr Angst", "Rubbeldiekatz") selbst im Gespräch mit der Zeitschrift "Freundin" verriet, erwarten er und seine Lebensgefährtin, Designerin Kim Eberle, ihr erstes gemeinsames Kind. An "die große Glocke hängen" will das Paar diese freudige Neuigkeit aber nicht. Der Österreicher möchte nicht, dass sein Vaterglück in den Medien breigetreten wird: "Es soll ja Menschen geben, die Wert darauf legen, dass bei der Entbindung im Kreißsaal Journalisten und Kameras dabei sind. Wir gehören nicht dazu".

Seinen bevorstehenden Elternpflichten blickt der 36-Jährige sorglos entgegen. Er betonte: "Ich habe wenig Lust, mich da verrückt zu machen, und verlasse mich lieber auf mein Bauchgefühl und meinen Verstand." Zudem stehe ihm seine Schwester Gioia, die Mutter von drei Söhnen ist, mit Rat und Tat zur Seite. Gemeinsam wohnen sie allesamt in einer Familien-WG in München, was dem werdenden Vater bereits Einblicke in die Kindererziehung verschaffte. "Bei meinen Neffen konnte ich sehr gut beobachten, wie früh so ein kleiner Mensch sein eigenes Ding macht", sagte er.

Am 1. April wird Max von Thun an der Seite seines Vater Friedrich von Thun, 70, in dem ZDF-Film "Ein weites Herz" zu sehen sein.

kgi/DPA/Bang / DPA
Themen in diesem Artikel