HOME

Schauspielerin Laura Antonelli ist tot: Jean-Paul Belmondo trauert um frühere Lebensgefährtin

Schauspielerin Laura Antonelli ist tot. Mit schlüpfrigen Rollen in seichten Komödien wurde die spätere Lebensgefährtin von Jean-Paul Belmondo bekannt. Verpfuschte Schönheitsoperationen beendeten ihre Karriere frühzeitig.

Laura Antonelli als junge Frau sitzt auf einem Bett und zieht mit verstohlenem Blick ihre langen Strümpfe aus

Laura Antonelli stand in dem "Malizia" von 1973 für den Regisseur Salvatore Samperi vor der Kamera

Die italienische Schauspielerin und ehemalige Lebensgefährtin von Filmstar Jean-Paul Belmondo, Laura Antonelli, ist tot. Wie italienische Medien berichteten, wurde sie am Montag tot in ihrer Wohnung in Ladispoli bei Rom aufgefunden. Antonelli wurde 73 Jahre alt. Zu den Umständen ihres Todes wurde zunächst nichts bekannt. Belmondo äußerte seine tiefe Trauer.

Antonelli wurde 1941 in Pula im heutigen Kroatien geboren - damals hieß die Stadt Pola und gehörte zu Italien. Bekannt wurde Antonelli vor allem durch ihre Rollen in Erotik-Komödien Ende der 60er und in den 70er Jahren, wie etwa in dem Film "Malizia" aus dem Jahr 1973. Anschließend arbeitete sie mit den großen Namen des italienischen Kinos wie Luchino Visconti, Dino Risi, Ettore Scola und Luigi Comencini.

Absturz in Paris

Von 1972 bis 1980 war Antonelli die Lebensgefährtin des französischen Schauspielstars Belmondo. Zu dieser Zeit lebte sie in Paris und drehte mehrere Filme mit französischen Regisseuren. In den 80er Jahren endete ihre Karriere nach mehreren misslungenen Schönheitsoperationen und juristischen Problemen wegen Drogenbesitzes. Seitdem lebte sie zurückgezogen in Ladispoli.

In einer Erklärung an die Nachrichtenagentur AFP äußerte sich Belmondo zutiefst betrübt über den Tod seiner langjährigen Freundin und Schauspielpartnerin. Antonelli sei eine "reizende Lebenspartnerin mit außergewöhnlichem Charme" gewesen, erklärte der 82-Jährige. Auch als Schauspielerin sei sie bei Dreharbeiten allgemein geschätzt worden. "Ich werde sie in bester Erinnerung behalten", erklärte Belmondo, der selbst in zwei Filmen mit Antonelli mitgespielt hatte.  

ono / AFP
Themen in diesem Artikel