HOME

Siegfried Rauch: Kollegen nehmen ein letztes Mal Abschied

Es war ein bewegender Gedenkgottesdienst für Siegfried Rauch. Zahlreiche Kollegen haben ein letztes Mal Abschied vom TV-Star genommen.

War bei seinen Kollegen sehr beliebt: Siegfried Rauch

War bei seinen Kollegen sehr beliebt: Siegfried Rauch

Am vergangenen Freitag wurde "Traumschiff"-Kapitän Siegfried Rauch (1932-2018) beigesetzt. Am heutigen Montag gab es nochmal einen Gedenkgottesdienst für den beliebten TV-Schauspieler, der vor neun Tagen im Alter von 85 Jahren an Herzversagen gestorben ist. In der oberbayerischen Gemeinde Habach versammelten sich laut "Bild"-Zeitung rund 200 Weggefährten von Rauch (u.a. Fritz Wepper, Michaela May, Monika Baumgartner), um Abschied zu nehmen. Hans Sigl (48), der mit Rauch in der TV-Serie "Der Bergdoktor" zusammenspielte, sagte unter Tränen: "Siggi, alter Kämpfer, ich danke dir für alles. Die schönsten Bilder von dir habe ich im Herzen."

Heide Keller (76), die viele Jahre lang mit Rauch für "Das Traumschiff" vor der Kamera stand, sagte zu "Bild", dass sie es noch immer nicht begreifen könne, "dass er nicht mehr da ist. Dass wir nicht mehr zusammen lachen können. Ich muss schon wieder weinen." Der neue bayerische Ministerpräsident Markus Söder (51, CSU) stellte in seiner Rede vor allem die Heimatverbundenheit des in Landsberg am Lech geborenen Rauchs in den Vordergrund: "Siegfried Rauch war ein Botschafter Bayerns in der Welt. Es tut mir weh, dass er von uns gegangen ist."

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel