HOME

Internationales Top-Ranking: Mehr als so mancher Weltstar: So viele Millionen nimmt Helene Fischer pro Konzert ein

Mit ihren Konzerten füllt Helene Fischer problemlos große Stadien oder Arenen. Dem Schlagerstar spült das jedesmal eine satte Summe in die Kasse, wie eine US-Fachzeitschrift analysiert hat. Sogar den internationalen Vergleich muss die 34-Jährige nicht fürchten.

Helene Fischer - Einnahmen Konzert - Taylor Swift - Ranking

Helene Fischer muss sich angesichts ihrer Konzerteinnahmen gar vor Weltstars nicht verstecken

DPA

So hatte sich Helene Fischer den Jahresbeginn sicher nicht vorgestellt. Gleich sieben Konzerte musste Deutschlands derzeit größter Schlagerstar Ende Februar krankheitsbedingt absagen. Kartenbesitzer blieben zunächst im Unklaren, ob die Veranstaltungen nachgeholt würden. Dann die Erlösung: Fischers Team fand tatsächlich für alle Konzerte Ersatztermine. Dass dies nicht nur die Fans gefreut haben dürfte, sondern auch die Sängerin selbst, legt eine Analyse der Fachzeitschrift "Pollstar" nahe. Diese listet die - gemessen an den durchschnittlichen Einnahmen pro Konzert - weltweit erfolgreichsten Musiker auf. Und Fischer muss diesen internationalen Vergleich nicht scheuen.

Wie unter anderem die "New York Times" unter Berufung auf "Pollstar" berichtet, belegt die 34-Jährige in dem Ranking den achtbaren siebten Platz. Demnach spült Fischer ein einziges Konzert - ausgehend von einem durchschnittlichen Ticketpreis von 71 Euro - Einnahmen in Höhe von umgerechnet etwa 3,2 Millionen Euro in die Kasse. 

Helene Fischer vor Justin Timberlake - aber deutlich hinter Taylor Swift

Zum Vergleich: Weltstar Justin Timberlake (Platz 10) kommt der Analyse zufolge "nur" auf knapp 1,9 Millionen Euro pro Konzert - und das trotz eines im Schnitt 91 Euro teuren Tickets. Auch die Metal-Band Iron Maiden (Platz 14), Britney Spears (Platz 16) und Shakira (Rang 17) haben gegenüber Helene Fischer das Nachsehen.

Bis zu den Big Playern im Musikbusiness ist es für Fischer allerdings noch ein weiter Weg. Demnach streicht Spitzenreiterin Taylor Swift pro Konzert umgerechnet mehr als 8,5 Millionen Euro ein. Die Country-Pop-Sängerin verlangt allerdings auch etwa 30 Euro mehr pro Eintrittskarte - das summiert sich bei mehreren Tausend Konzertbesuchern natürlich. Auf Platz zwei des Rankings rangiert Ed Sheeran (etwa sieben Millionen Euro), noch auf dem Treppchen landeten US-Rapper Jay-Z und dessen Ehefrau Beyoncé, die gemeinsam pro Auftritt Einnahmen von circa 5,8 Millionen Euro generieren. 

Quellen: "Pollstar"/"New York Times"

Rückblick: Schüchtern und verlegen: So sah Helene Fischer vor zwölf Jahren aus
mod