VG-Wort Pixel

Pünktlich zum Geburtstag Überraschung: Sylvie Meis hat sich verlobt

Sylvie Meis will wieder heiraten
Sylvie Meis will wieder heiraten
© Picture Alliance/Geisler-Fotopress
Sie traut sich wieder! Pünktlich zu ihrem 39. Geburtstag hat Sylvie Meis ihre Verlobung bekannt gegeben. Auf Instagram postete sie nicht nur ein Bild ihres Klunkers, sondern auch ihres geheimnisvollen Verlobten.

Ein dicker Diamantring funkelt an Sylvie Meis' Finger. Im Hintergrund glitzern Luftballons in Herzform und Love-Schriftzug. Ein großes "Yes", schreibt sie zu diesem Post auf Instagram und ergänzt das Ganze mit dem Hashtag #isaidyes. "Ich habe ja gesagt" also. Eine unmissverständliche Botschaft: Sylvie Meis hat sich verlobt.

Nur kurz vor ihrem 39. Geburtstag hat Charbel Aouad ihr einen Antrag gemacht und die Moderatorin hat ihn angenommen. Ihr Glück teilt sie mit ihren Fans auf Instagram und zeigt sogar ihren geheimnisvollen Freund. Engumschlungen präsentiert sich das Paar auf einem weiteren Bild vor der traumhaften Skyline-Kulisse Hamburgs. Offenbar feierten Sylvie und ihr Liebster die Verlobung in einer der Suiten des neu eröffneten 

Sylvie Meis will Geschäftsmann aus Dubai heiraten

Über den Mann an Sylvies Seite ist nicht viel bekannt. Seit über einem Jahr ist sie mit dem Geschäftsmann aus Dubai liiert, gibt jedoch ihr Bestes, um die Beziehung vor der Öffentlichkeit zu verbergen.

YES ❤? #isaidyes

Ein Beitrag geteilt von Sylvie Meis Official Account (@1misssmeis) am

❤ #isaidyes ? #engaged

Ein Beitrag geteilt von Sylvie Meis Official Account (@1misssmeis) am

Für Sylvie wäre es die zweite Hochzeit. 2005 hatte sie den Fußballspieler Rafael van der Vaart geheiratet. Aus dieser Ehe stammt der zehnjährige Sohn Damian. 2013 folgte jedoch die Scheidung. Nach der Scheidung nahm die Niederländerin wieder ihren Geburtsnamen Meis an.

Sylvie Meis und ihre Karriere

Ihre Fernsehkarriere begann Meis 2003, als sie an einem Moderatoren-Casting des niederländischen Fernsehsenders TMF teilnahm, wo sie im Anschluss die Sendung Fox Kids moderierte. Dem deutschen Publikum wurde sie vor allem als Jurorin bei der Castingshow "Das Supertalent" bekannt. Dort saß sie drei Jahre lang zwischen Dieter Bohlen und Bruce Darnell. 2010 nahm sie an der dritten Staffel von "Let’s Dance" teil und erreichte den zweiten Platz. Die vierte Staffel moderierte sie schon selbst, anstatt das Tanzbein zu schwingen.

Meis ist aber nicht nur als Moderatorin heiß begehrt, sondern auch als Modell. BMW und Gillette gehörten etwa zu ihren Auftraggebern. Seit 2012 führt die Unterwäschemarke Hunkemöller die Dessous- und Bikinilinie "The Sylvie Collection", die teilweise von der Moderatorin entworfen wurde. 

ivi

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker