HOME

Trennungsgerüchte: Aus für Diaz und Timberlake?

Getrennte Weihnachtsferien, fremde Frauen an Justin Timberlakes Seite - das berichtet ein US-Magazin über die Beziehung des Sängers und der Schauspielerin Cameron Diaz. Und will wissen: Das Paar hat sich getrennt.

Dementiert haben beide immer sehr eifrig: Nein, eine Hochzeit sei derzeit kein Thema, säuselte Cameron Diaz (34) landauf landab, während sich Justin Timberlake (25) bei der Moderatorin Ellen DeGeneres darüber lustig machte, dass er immer noch auf Camerons Antrag warte. Nun scheinen die beiden ihren eigenen Unkenrufen erlegen zu sein, wenn man dem US-Magazine "Star" glauben darf. Das berichtet in seiner neuesten Ausgabe, dass der Sänger und die Schauspielerin ihre Beziehung beendet haben.

Als Beleg dafür führt "Star" das getrennt gefeierte Weihnachtsfest des Paares an. Während Timberlake die Feiertage mit seiner Familie in Tennessee verbrachte, fuhr Diaz mit ihren Freundinnen Ski in Vail, Colorado. Angeblich seien die beiden bereits seit Anfang Dezember kein Paar mehr, berichteten unbekannte Quellen dem Magazin.

Zurück zur Ex?

Es ist nicht das erste Mal, dass der Sänger und die Schauspielerin von Trennungsgerüchten geplagt werden. Bereits mehrfach hatten Medien berichtet, dass Timberlake sich von Diaz getrennt habe: Mal hieß es, die neun Jahre ältere Diaz wünsche sich eine Familie, während der Sänger lieber seine Freiheit genießen wolle. Dann wieder wurde ihm Untreue vorgeworfen. Gesehen wurden die beiden ohnehin nur selten gemeinsam: Ob zur Ehrung als Mann des Jahres oder als Moderator der MTV European Music Awards - Justin Timberlake ging meist allein über den roten Teppich. Und auch Cameron Diaz absolvierte diese Pflichttermine immer solo. Nicht einmal zur Premiere ihre aktuellen Films "Liebe braucht keine Ferien" wurde sie von ihrem Freund begleitet. Gemeinsam abgelichtet wurden die zwei während ihrer dreijährigen Beziehung fast nur bei ihren sportlichen Aktivitäten, wie beim Surfen auf Hawaii oder dem Besuch eines Basketballspiels der LA Lakers.

Das aktuelle Trennungsgerede bekräftigt das "Star"-Magazine mit exklusiven Informationen, die es von Timberlakes Freunden haben will: Angeblich habe der Sänger am 23. Dezember einem Freund in einem Nachtclub in Memphis gesagt habe: "Ich und Cameron? Das hat sich erledigt!" Und er soll sogar bereits Ersatz gefunden haben: Das Blatt berichtet, der Popstar habe sich in seiner Heimatstadt Millington wieder mit seiner Exfreundin Veronica Finn getroffen, einer Immobilienmaklerin. Ironischerweise ersetzte Finn schon einmal eine Ex von Timberlake: Als Britney Spears 1997 die Mädchengruppe "Innosense" für ihre Solokarriere verließ, rückte Veronica Finn an ihre Stelle.

Ob die Trennungsgerüchte wahr sind, wurde bisher weder von Timberlake noch von Diaz bestätigt oder dementiert. Aber vielleicht wird die Schauspielerin nun häufiger an den Refrain von Justin Timberlakes letztem Hit "SexyBack" denken: "I'll let you whip me if I misbehave", singt er da, "Wenn ich mich nicht benehme, darfst Du mich auspeitschen".

pie