HOME

Udo Lindenberg wird 65 Jahre alt: Sonderzug nach nebenan

Sein Stammsitz wurde renoviert - jetzt mag Geburtstagskind Udo Lindenberg nicht mehr im Hamburger Hotel Atlantic wohnen. Pünktlich zu seinem 65. Geburtstag ist der Rockstar umgezogen. Aber keine Panik: Hoteldauergast bleibt er weiterhin.

Zum Geburtstag gibt's die neue Bleibe. Udo Lindenberg wird 65 Jahre alt - und wechselt das Hotel. Nach Angaben der "Bild"-Zeitung ist der Alt-Rocker aus seinem geliebten Hotel Atlantic ausgezogen. Neue Panikzentrale: Das Royal Meridien nebenan. Dort residiert Udo nun offenbar ganz oben unterm Dach, mit Blick auf Alster und Innenstadt.

Der Star habe sich nach der Renovierung des Atlantic im Hotel nicht mehr wohlgefühlt, zitiert "Bild" Freunde des Stars. Seine Zimmer mit den Nummern 210 und 211 seien nur noch gewöhnliche Hotelzimmer, mit niedrigen Decken, weißen Wänden und wenig persönlichem Charme. Ein Umzug in eine andere Stadt stand wohl nicht zur Debatte. "Er kann nicht ohne das Wasser, ohne Alster und Elbe leben", sagt ein enger Freund dem Blatt.

Doch allem Hotel-Ärger zum Trotz: Heute feiert Udo Lindenberg erst einmal Geburtstag. Auch wenn ihn sein Alter nicht sonderlich interessiert. "65 ist eine Zahl von der Firma Scheißegal", kommentiert die Rock-Legende gewohnt nuschelig. "Mit der irdischen Zeitrechnung habe ich nichts am Hut. Panische Zeiten gehen ewig, völlig verschleißfrei, immer nur der Nase nach." Die hat ihn jetzt erstmal ins Hotel nebenan geführt.

cjf/Cover Media / Cover Media