VG-Wort Pixel

Versöhnung auf Jamaika So kämpfte Stefan Effenberg für seine Ehe


Vor acht Monaten verkündete Claudia Effenberg die Trennung von Ex-Fußballer Stefan. Im gemeinsamen Jamaika-Urlaub scheint die Liebe nun neu entflammt. Ein "Effe" kämpft eben um seine Ehe.

Kurzzeittrennungen waren und sind ihr Hobby: Nachdem sich Claudia Effenberg vor acht Monaten am Valentinstag von ihrem "Effe" getrennt hatte, folgte nun ein Liebes-Comeback – mal wieder. Der Ex-Fußballer Stefan Effenberg hat seine Frau zu einem Familienurlaub nach Jamaika eingeladen, um sich mit ihr zu versöhnen.

Neben Urlaubsfotos auf Facebook, die eine glückliche Claudia zeigen, bestätigen beide in der aktuellen "Bild", dass sie wieder an ihrer Beziehung arbeiten. "Wir haben in diesem Urlaub viele Gespräche geführt. Diese Zeit war wichtig für uns. Die Vergangenheit ist jetzt abgeschlossen. Jetzt freue ich mich tierisch auf die Zukunft mit meiner Frau", so Effenberg. Seine Frau ergänzt: "Ich hätte nie gedacht, dass er bereit ist, seine Fehler so einzugestehen, und so um mich kämpft, wie er es noch nie zuvor in unserer Ehe getan hat."

Um es dieses Mal ruhig angehen zu lassen, wohnt sie aber zunächst weiter in ihrer Wohnung in der Münchner Innenstadt und er im gemeinsamen Haus in Straßlach. 2004 heiratete das Paar. Stefan und Claudia Effenberg führen dank der ein oder anderen Trennung seither eine On-Off-Ehe. Im Dezember feiern sie ihr Zehnjähriges.

awö

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker