VG-Wort Pixel

Kritik an Moderator Auf die Waage gestellt: Victoria Beckham blickt auf unangenehmen TV-Moment zurück

Victoria Beckham
Victoria Beckham musste sich in den Neunzigern in einer Fernsehshow wiegen
© Marechal Aurore/ABACA / Picture Alliance
Victoria Beckham ist seit einigen Jahrzehnten zu Gast in TV-Sendungen überall auf der Welt. Doch an einen Moment denkt die Designerin heute mit besonders großem Erstaunen zurück. 

Die Neunziger- und die Nullerjahre waren ein anderes Pflaster für Frauen in der Öffentlichkeit. Momente, die damals normal schienen, wirken heute sehr aus der Zeit gefallen. An einen solchen Moment hat sich jetzt Victoria Beckham erinnert. 

Victoria Beckham spricht über merkwürdigen Fernsehmoment

1999 war Beckham in der Sendung des in Großbritannien für sein anzügliches Verhalten bekannten TV-Moderators Chris Evans zu Gast. Die Geburt ihres ersten Sohnes Brooklyn war damals gerade erst zwei Monate her, doch Beckham sah – offenbar – genauso aus wie vor der Geburt. Eine Tatsache, die Evans direkt ansprach. "Viele Mädchen wollen wissen, weil du wieder fantastisch aussiehst, wie hast du nach der Geburt wieder deine Form gefunden?", fragte er die ehemalige Spice Girls-Sängerin. Beckham antwortete, sie habe nicht viel gemacht. Doch das wollte der Moderator offenbar nicht so stehen lassen und hakte nach, ob ihr Gewicht "wieder normal" sei. "Darf ich mal nachsehen?", fragte er sie und brachte sie dazu, sich noch im Studio auf eine Waage zu stellen. 

"50 Kilo sind doch nicht schlecht, oder?", kommentierte er Beckhams Gewicht. Eine Szene, an die sich die Modedesignerin heute noch erinnert. In der australischen "Vogue", aus der die "Daily Mail" zitiert, hat sie den Vorfall jetzt angesprochen und darauf aufmerksam gemacht, wie merkwürdig Evans' Verhalten aus heutiger Sicht sei.

Ihr Körper wurde analysiert

"Ich war vor vielen Jahren in einer Fernsehshow mit Chris Evans, und ich hatte gerade Brooklyn bekommen und danach viel Gewicht verloren. Das ist meiner Mutter nach ihren Schwangerschaften auch passiert. Das bedeutet nicht, dass man eine Essstörung hat. Und er hat mich auf die Waage gestellt, um mich zu wiegen. Kannst du dir das heute noch vorstellen?", fragte sie im Gespräch. 

Der Vorfall in Evans' Show passe allerdings in die Berichterstattung von damals, so die heute 48-Jährige. Die Öffentlichkeit habe immer wieder ihren Körper analysiert und kritisiert, sagte sie. "Nachdem ich Brooklyn bekommen hatte, gab es ein Bild, das auf jeden einzelnen Teil meines Körpers zeigte, auf den ich mich konzentrieren sollte, um das Gewicht zu verlieren", erinnerte sie sich. 

Verwendete Quelle:"Daily Mail"

+++ Lesen Sie auch +++

Victoria Beckham postet ein Familienbild - ihre Fans stört ein Detail massiv

ls

Mehr zum Thema



Newsticker