HOME

Comedian Thomas Hermanns: Volksmusik gehört ins Nachtprogramm

Während Olli Dittrich, Ina Müller und Kurt Krömer erst im Spätprogramm gesendet werden, laufen Volksmusikshows zur Primetime. Comedian Thomas Hermanns rät der ARD zu einem Umschwung im Programm.

Humorist Thomas Hermanns, 49, rät der ARD, ihre Volksmusikanten ins Nachtprogramm zu verbannen. "Die ARD pflegt ihren Humor nicht", sagte der Gründer des "Quatsch Comedy Clubs" dem Magazin "Der Spiegel". Die ARD habe gute Leute - "die sperren sie aber weg ins Spätprogramm". Sendungen mit Ina Müller, Kurt Krömer und Olli Dittrich liefen alle erst gegen Mitternacht. "Liebe ARD, steckt doch die Volksmusikanten ins Nachtprogramm! Oder diese ewigen Schmalzfilme wie "Ich suche meine Liebe in Südafrika"". Dann würden die guten Sendeplätze für gute Comedy frei.

Für die Verleihung des Deutschen Comedy-Preises, dessen Jury Hermanns in dieser Woche vorsitzt, sind bis auf das Erste alle großen TV-Sender nominiert.

kgi/DPA / DPA