HOME

Zoff zwischen Solange Knowles und Jay Z: Worum es bei der Prügelei im Aufzug angeblich ging

Der Streit zwischen Jay Z und Solange Knowles kratzt am Image des erfolgsverwöhnten Paares Beyoncé und Jay Z. Derweil gibt es Spekulationen, warum sich der Musiker und seine Schwägerin zofften.

Von Julia Kepenek

Es gibt wohl kaum eine Musikerin, die so sehr auf Perfektion aus ist, wie Beyoncé Knowles. Ihre Auftritte sind akribisch geplant, ihre Outfits bis ins Detail abgestimmt und auch privat hat sie gern alles unter Kontrolle. Über soziale Netzwerke und ihren eigenen Tumblr steuert die 32-Jährige genau, welches Bild von ihr in der Öffentlichkeit vermittelt wird. Da ist sie die Fashion-Ikone, die erfolgreiche Sängerin und - ganz wichtig - liebevolle Mutter und Ehefrau. Nicht umsonst trägt die Amerikanerin den Spitznamen "Queen Bee". Sie ist eine Anführerin, ein Vorbild.

Doch die heile Welt der Beyoncé Knowles hat nach dem Ausraster ihrer jüngeren Schwester Solange Risse bekommen. Die attackierte Knowles' Ehemann Jay Z im Fahrstuhl des New Yorker Standard Hotels. Eine Überwachungskamera zeichnete den Vorfall auf. Seit Tagen redet die Promiwelt über nicht anderes mehr. Selbst die Designerin der Handtasche, die Solange Knowles an dem Abend trug, nutzt die Prügelei, um für ihr Produkt zu werben. "Die Handtasche, für die es sich zu kämpfen lohnt", twitterte Anya Hindmarch und zeigte ein Foto der "Crisp Packet Clutch". Mit Erfolg. Das rund 1200 Euro teure Modell ist ausverkauft.

Für das erfolgsverwöhnte Paar Beyoncé und Jay Z sind solche Schlagzeilen ein echter Image-GAU, auch wenn es Solange Knowles war, die ausrastete.

Solange Knowles soll betrunken gewesen sein

Worum es bei dem Streit ging, darüber wird weiterhin spekuliert. Die "New York Daily News" berichtet, dass zwischen Jay Z und seiner Schwägerin bereits vor Betreten des Fahrstuhls dicke Luft geherrscht habe. Grund sollen zwei Freundinnen von Solange Knowles gewesen sein, die nicht zu der exklusiven Party im New Yorker "Boom Boom Room" eingeladen waren.

Solange versuchte ihnen Zugang zu verschaffen, indem sie behauptete, sie seien Gäste von Jay Z. Eine Einladung, die der Musiker offenbar nicht ausgesprochen hatte. Eine Bodyguard verwies die ungebetenen Gäste nach draußen. Daraufhin habe Jay Z gedrängt zu gehen, im Fahrstuhl dann jedoch entschieden, bei einer Party von Sängerin Rihanna weiterzufeiern, schreibt die "Daily News". Allein, ohne seine Gattin Beyoncé und deren Schwester. Die sei "sehr betrunken und verwirrt" gewesen zitiert die Zeitung eine namentlich nicht genannte Quelle.

Sängerin Rihanna gehört zu den Schützlingen von Musikproduzent Jay Z. Die 26-Jährige ist bei seinem Label "Roc Nation" unter Vertrag. Bis vor wenigen Monaten betreute er auch Solange Knowles, kündigte dann jedoch den Vertrag wegen mangelnder Erfolge. Daraufhin gründete die alleinerziehende Mutter eines zehnjährigen Sohnes ihr eigenes Label, "'Saint Records". Über den Instagram-Account der Firma postete Solange Knowles regelmäßig auch Schnappschüsse mit ihrer Schwester Beyoncé. Die hat die 27-Jährige nach der Veröffentlichung des Prügel-Videos nun alle gelöscht. Ging es am Ende bei dem Streit im Fahrstuhl um eine Fehde zwischen den Knowles-Schwestern? Versuchte Jay Z nur zu vermitteln? Immerhin hielt sich Beyoncé bei der Auseinandersetzung auffällig zurück.

Jay Z bemüht sich auf jeden Fall um Schadensbegrenzung. Am Tag nach dem Skandal zeigte er sich mit seiner Frau lachend bei einem Basketballspiel, mit seiner Schwägerin Solange shoppte er beim New Yorker Juwelier "Mr. Flawless". Zu dem Eklat im Aufzug schweigen alle drei bisher hartnäckig.