HOME

Umstrittenes Urlaubsfoto: Beyoncé schummelt angeblich ihre Schenkel schlank

Beyoncé Knowles veröffentlicht im Internet regelmäßig Fotos aus ihrem Leben. Ein Urlaubs-Schnappschuss sorgt nun für Diskussionen. Die Sängerin soll sich dünner retouchiert haben.

Lag es an der Position oder war da Photoshop am Werk? Ein Foto von Sängerin Beyoncé Knowles spaltet ihre Fangemeinde. Die 32-Jährige veröffentlichte auf ihrer Website und ihrem Instagramaccount eine Aufnahme, die sie beim Golfen zeigt. Knowles trägt ein pinkfarbenes Bikinitop und rot-weiß gestreifte Hotpants. Sie steht barfuß im Gras und versucht den Ball einzulochen. So weit, so unspektakulär. Wären da nicht Beyoncés Oberschenkel, die extrem schlank wirken.

Zu schlank, finden einige ihrer Anhänger und unterstellen Knowles, das Bild am Computer bearbeitet zu haben. Konkret: Beyoncé soll sich eine Lücke zwischen den rechten und linken Schenkel geschummelt haben. Dass Fotos von Prominenten für Magazine nachträglich mit Photoshop berabeitet werden, weiß jeder. Aber hat sich Knowles wirklich die Mühe gemacht, ihr eigenes Bild zu retouchieren, bevor sie es online stellte? Die Sängerin ist eigentlich dafür bekannt, dass sie zu ihren Kurven steht. Andere Fotos auf ihrer Website zeigen sie mit deutlich kräftigeren Beinen.

Via Twitter wurde der Schnappschuss von Knowles zahlreich kommentiert. "Ehrlich, Beyoncé? Wir alle lieben deine dicken Schenkel. Es gibt keinen Grund, sich mithilfe von Photoshop eine Lücke einzubauen", schrieb eine Userin. Gestritten wurde auch darüber, wie dilettantisch die angebliche Veränderung vorgenommen wurde. "Mit all ihrem Geld hätte Beyoncé jemanden bezahlen sollen, der Photoshop beherrscht", twitterte ein Fan.





Bereits im vergangenen Jahr gab Beyoncés Körper Anlass zu Diskussionen. Der italienische Modemacher Roberto Cavalli veröffentlichte ein Skizze, auf der die Sängerin mit völlig verzerrten Proportionen dargestellt worden war. Im Gegensatz zu dem Golffoto war da jedoch klar, dass es sich nicht um eine echte Aufnahme, sondern um ein künstlerisch bearbeitetes Bild handelte.

jum
Themen in diesem Artikel