HOME

Walk of Fame: Schwanger und sexy: So weiht Eva Longoria ihren Stern ein

Die hochschwangere Schauspielerin Eva Longoria weihte ihren Stern auf dem Walk of Fame in einem ziemlich durchsichtigen Kleidchen ein.

"Desperate Housewives"-Star Eva Longoria bei der Stern-Einweihung

"Desperate Housewives"-Star Eva Longoria bei der Stern-Einweihung

Im kleinen Schwarzen aus durchsichtiger Spitze mit Rüschendetails weihte die hochschwangere US-Schauspielerin (43, "Desperate Housewives") am Montag ihren Stern auf dem berühmten Walk of Fame in Los Angeles ein. Zu dem kleinen Schwarzem kombinierte Longoria schlichte schwarze Riemchen-Sandalen. Auf Schmuck verzichtete sie bis auf den Ehering und zwei funkelnde Ohrstecker. Die dunklen Haare hatte sie zu einem lockeren Pferdeschwanz frisiert und beim Make-up legte sie den Fokus mit Lidstrich, Mascara und langen Wimpern auf die Augenpartie. apricotfarbener Lippenstift rundete den Look ab.

Eva Longoria dankt allen Verantwortlichen

Ehemann José Bastón (50) wich seiner Frau bei der Zeremonie nicht von der Seite. Dabei hätte er das ruhig tun können, denn seine berühmte Gattin war tatsächlich nicht der einzige Hingucker. Superstars wie Reese Witherspoon, Kerry Washington, Melanie Griffith, Anna Faris, Olivia Munn, Ricky Martin, Felicity Huffman und Ehemann William H. Macy sowie Lana Parrilla, Edgar Ramirez und Longorias britische Busenfreundin Victoria Beckham ließen sich das Event ebenfalls nicht entgehen und freuten sich mit der Hochschwangeren um die Wette.

Auf Instagram kommentierte Eva Longoria ihre großen Erfolg mit den Worten: "Nun ist es geschafft! Man kann jetzt offiziell über mich drüberlaufen! Was für eine Ehre!" Dann dankt sie noch den Verantwortlichen "und allen, die geholfen haben, das zu ermöglichen". Der nächste wichtige Termin dürfte nun die Geburt ihres ersten Kindes sein.

Leute von heute: Lily Allen: Habe für Sex mit Frauen bezahlt
2. September  Lily Allen: Habe für Sex mit Frauen bezahlt  Die britische Popsängerin Lily Allen hat auf Instagram mitgeteilt, Frauen für Sex bezahlt zu haben. "Ich habe mit Escort-Damen geschlafen, als ich auf Tour war, weil ich verloren und einsam war und nach etwas gesucht habe", schrieb die 33-Jährige in der Nacht auf Sonntag. "Ich bin nicht stolz darauf, aber ich schäme mich nicht." Heute mache sie das nicht mehr, fügte Allen hinzu. Sie sei nun an die Öffentlichkeit gegangen, um einem Medienbericht zuvorzukommen, denn jemand habe die Sache durchgestochen.  Im Juni hatte die Londonerin ihr neues Album "No Shame" herausgebracht. Darauf beschreibt sie unter anderem den Einfluss von Alkohol, Drogen und Sex auf ihr Leben. Auf ihrem vierten Album singt Allen zudem über die Scheidung von ihrem Mann Sam Cooper, mit dem sie von 2011 bis 2016 verheiratet war und zwei Töchter hat. Im Dezember kommt die Britin für zwei Konzerte nach Deutschland.

2. September

Lily Allen: Habe für Sex mit Frauen bezahlt

Die britische Popsängerin Lily Allen hat auf Instagram mitgeteilt, Frauen für Sex bezahlt zu haben. "Ich habe mit Escort-Damen geschlafen, als ich auf Tour war, weil ich verloren und einsam war und nach etwas gesucht habe", schrieb die 33-Jährige in der Nacht auf Sonntag. "Ich bin nicht stolz darauf, aber ich schäme mich nicht." Heute mache sie das nicht mehr, fügte Allen hinzu. Sie sei nun an die Öffentlichkeit gegangen, um einem Medienbericht zuvorzukommen, denn jemand habe die Sache durchgestochen.

Im Juni hatte die Londonerin ihr neues Album "No Shame" herausgebracht. Darauf beschreibt sie unter anderem den Einfluss von Alkohol, Drogen und Sex auf ihr Leben. Auf ihrem vierten Album singt Allen zudem über die Scheidung von ihrem Mann Sam Cooper, mit dem sie von 2011 bis 2016 verheiratet war und zwei Töchter hat. Im Dezember kommt die Britin für zwei Konzerte nach Deutschland.

AFP


SpotOnNews