VG-Wort Pixel

Gwyneth Paltrow Gespräche übers Alter und Schönheit

Mutter und Tochter: Blythe Danner und Gwyneth Paltrow auf dem roten Teppich.
Mutter und Tochter: Blythe Danner und Gwyneth Paltrow auf dem roten Teppich.
© s_bukley/ImageCollect
Gwyneth Paltrow hat sich mit ihrer Tochter und ihrer Mutter an einen Tisch gesetzt und über Schönheit und das Altern gesprochen.

Drei Generationen einer Familie reden über Schönheit: Gwyneth Paltrow (47, "Shakespeare in Love") hat sich in einem neuen Video für ihre Lifestyle-Seite "Goop" mit ihrer Tochter Apple Martin (16) und ihrer Mutter Blythe Danner (77, "Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich") an einen Tisch gesetzt, um eine neue Gesichtscreme zu promoten. Dabei kam es zu einem aufschlussreichen Gespräch zwischen Oma, Mutter und Tochter über Schönheit, Altern und Selbstbewusstsein.

Apple fragte ihre Mutter: "In welchem Alter hast du dich am schönsten gefühlt?" Nach einigen Überlegungen legt sich Gwyneth auf ihre späten Dreißiger fest. Und erzählt, dass auch sie das Altern nur schwer akzeptieren kann. "Es ist definitiv ein Prozess und ich denke, wenn du siehst, wie sich dein Gesicht verändert, fühlst du dich nicht unbedingt am besten. Aber die Ironie ist, dass es die Zeit in deinem Leben ist, in der du dich wirklich magst und dich selbst liebst. Also fühlst du dich von innen heraus schön."

Bei ihrer Mutter Blythe kam diese Erkenntnis sogar noch später: "Ich denke, ich fühlte mich am schönsten mit 50, vielleicht auch wegen dem, was du gerade gesagt hast." Daraufhin freut sich ihre Tochter: "Oh das ist so schön!" Und Apple stimmt zu: "Ich denke, mit dem Alter kommt die Weisheit."

SpotOnNews

Wissenscommunity


Newsticker