VG-Wort Pixel

Kleider, die Geschichte machten Wie Angelina Jolie mit einem Beinschlitz für Aufmerksamkeit sorgte – und für viele Nachahmer

Angelina Jolies hochgeschlitztes Kleid sorgte 2012 für große Aufmerksamkeit 
Angelina Jolies hochgeschlitztes Kleid sorgte 2012 für große Aufmerksamkeit 
© dpa / Picture Alliance
Angelina Jolie zieht zwar für gewöhnlich mit ihren Looks die Blicke auf sich. Bei den Oscars sorgte sie 2012 aber mit ihrem Kleid für einen kuriosen Auftritt, der im Gedächtnis blieb.

Die Oscarverleihung 2012 bleibt vielen sicherlich im Gedächtnis – allerdings nicht wegen der damals ausgezeichneten Filme. Was hängen geblieben ist, ist vor allem der Auftritt von Angelina Jolie auf dem roten Teppich. Die Schauspielerin zeigte sich in einem schwarzen Samtkleid von Versace. Das Besondere: Es hatte einen Beinschlitz, der ihr rechtes Bein fast bis zur Leiste freilegte. Die heute 45-Jährige posierte in der Robe, als wäre ihr Bein selbst eine Trophäe. Ihre Pose, bei der sie die Hand in die Hüfte legte, den Kopf in den Nacken und einen selbstbewussten Blick aufsetzte, ist legendär.

Ihr Auftritt brachte der US-Amerikanerin allerdings nicht nur den Spitznamen "The Leg" ein. Er sorgte auch für viel Spott und einige Parodien. Denn die übertriebene Pose, die sie wieder und wieder zeigte, wirkte gestellt und teilweise lächerlich, so die Meinung der Boulevardmedien und so mancher Social-Media-Nutzer. Es heißt, dass Jolie kurz nach dem Auftritt sogar ihre Stylistin gefeuert haben soll, die das Kleid ausgesucht hatte, so sauer sei sie über die Reaktionen gewesen.

Angelina Jolie wollte eigentlich ein anderes Kleid tragen

Dabei wollte die Schauspielerin eigentlich ein ganz anderes Kleid tragen, wie sie später in einem Interview mit "Extra" erzählte. "Dahinter steckt eine längere Geschichte. Ich hatte ein komplizierteres Kleid zur Auswahl und entschied mich letztlich für das bequemere Kleid. Und ich fühlte mich einfach so wohl", erzählte sie.

Stern Logo

Zwar sorgte Jolie für Spott, allerdings auch für viele Nachahmer. Seit ihrem Auftritt ist der hohe Beinschlitz salonfähig und zahlreiche Promis zeigten sich danach ebenfalls mit hochgeschlitzten Kleidern – meist allerdings sicherheitshalber in weniger auffälligen Posen.

Verwendete Quelle: "Extra"

maf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker