HOME

Markenbotschafterin: Rihanna wird Designerin bei Puma

Auf Rihanna warten neue Aufgaben: Puma hat die Sängerin als Markenbotschafterin und Chefdesignerin der Frauenfitness-Kollektion engagiert. Der Sportausrüster macht für sie extra eine Ausnahme.

Auf roten Teppichen trägt Rihanna lieber Designermode. Bei Puma kümmert sich die Sängerin künftig um Sportbekleidung.

Auf roten Teppichen trägt Rihanna lieber Designermode. Bei Puma kümmert sich die Sängerin künftig um Sportbekleidung.

Die Popsängerin Rihanna soll für den Sportausrüster #link;www.stern.de/wirtschaft/news/die-puma-story-vom-schuhtueftler-zur-weltmarke-596793.html;Puma# neue weibliche Kundschaft ködern. Die 26-jährige Sängerin aus Barbados werde im Januar Markenbotschafterin und Chefdesignerin der Frauenfitness-Kollektion, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. "Neben unseren bekannten Persönlichkeiten in den Bereichen Teamsport, Running und Motorsport war es uns sehr wichtig, mit einer starken und inspirierenden Frau zusammenzuarbeiten", erklärte Vorstandschef Björn Gulden.

Rihanna schließt damit eine offene Flanke bei dem Sportausrüster, der bisher hauptsächlich mit Männern wie dem Weltrekordsprinter Usain Bolt und dem Fußballer Mario Balotelli wirbt. Der Konzern will sich nach schlechten Erfahrungen im Modegeschäft eigentlich wieder stärker auf den Leistungssport besinnen. Doch für Rihanna macht Puma eine Ausnahme: Die Sängerin, die sich bereits als Modedesignerin versucht hat, werde mit neuen Ideen "Sport, Fitness und Lifestyle" verbinden, kündigte Puma an.

nothing is impossible with God! Very grateful for this opportunity #puma

Ein von badgalriri (@badgalriri) gepostetes Foto am Dez 12, 2014 at 9:46 PST

Über ihren Instagram-Account pushte Rihanna das Unternehmen gleich mit mehreren Fotos und bedankte sich unter anderem für die Möglichkeit, bei Puma mitzuarbeiten.

kup/Reuters / Reuters
Themen in diesem Artikel