VG-Wort Pixel

Fehltritt im Video So entspannt fällt der U2-Gitarrist von der Bühne


Wer sich "The Edge" nennt, darf auch mal eine Kante übersehen und von der Bühne fallen. Nur blöd, wenn es - wie im Fall des U2-Gitarristen - während eines Konzerts passiert, und mehrfach gefilmt wird.

Ein Sturz von einer Konzertbühne ist wohl für jeden Künstler eine Horrorvorstellung. Dem Gitarristen der Band U2 ist genau das jetzt bei einem Konzert in Vancouver passiert. Während die Band "I still haven't found what I'm looking for" spielte, fiel er für alle gut sichtbar von der Bühne - und machte damit seinem Künstlernamen "The Edge" (zu deutsch: Die Kante) alle Ehre.

Doch statt eines spektakulären Sturzes sah das Publikum einen höchst entspannten - wenn auch unfreiwilligen - Abgang. Gitarre spielend schlenderte er den meterlangen, beleuchteten Laufsteg entlang, der von der Bühne mitten durch das Publikum führte. Mit jedem Schritt näherte er sich der Kante ein weiteres Stück - bis sein Fuß plötzlich ins Leere trat und den Musiker von der Bühne riss.

Gleich mehrere Fans haben den Sturz gefilmt und die Videos bei Twitter, Instagram oder Youtube hochgeladen. So ist der Sturz dort nun sogar aus unterschiedlichen Perspektiven zu sehen.

Außer der Schrecksekunde für Band, Fans und den Gitarristen selbst scheint jedoch nichts passiert zu sein. "The Edge" nahm seine kleine Stunt-Einlage offensichtlich mit Humor und postete später ein Foto von seinem in die Luft gestreckten Arm, einem halbvollen Glas und den Worten: "Ich habe die Kante nicht gesehen. Mir geht es gut!"

"Didn't see the edge, I'm ok!! #U2ieTour

Ein von U2 Official (@u2) gepostetes Foto am 15. Mai 2015 um 0:28 Uhr

kup

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker