HOME

"Rocketman": Nach dem Erfolg von "Bohemian Rhapsody": Trailer für nächstes Rockstar-Biopic bricht alle Rekorde

Das Leben des Freddie Mercury hat im vergangenen Jahr Millionen von Musikfans in die Kinos gelockt. Kein Wunder, dass nach dem Erfolg von "Bohemian Rhapsody" nun eine weitere Superstar-Karriere auf die große Leinwand kommt.

Elton John Rocketman

"Bohemian Rhapsody" war einer der erfolgreichsten Filme des Jahres 2018 und hat bisher unglaubliche 861 Millionen US-Dollar eingespielt. Und weil das turbulente Leben des Freddie Mercury so viele Musikfans in seinen Bann ziehen konnte, steht auch schon das nächste Biopic über einen legendären Rockstar in den Startlöchern: "Rocketman" erzählt die Geschichte des Reginald Kenneth Dwight, der ganzen Welt deutlich besser bekannt als Elton John.

Und es sieht ganz danach aus, als könnte auch der Paradiesvogel am Piano die nötige Faszination an den Kinokassen entfachen: Der Trailer wurde erst vor wenigen Tagen veröffentlicht, hat aber schon jetzt allein auf dem offiziellen Youtube-Kanal von Paramount Pictures mehr als neun Millionen (!) Klicks gesammelt.

"Rocketman": Taron Egerton als Elton John

Elton John wird von Taron Egerton verkörpert, Jamie Bell übernimmt die wichtige Rolle von Johns langjährigem Songwriting-Partner Bernie Taupin. Regie führt Dexter Fletcher, der bereits "Bohemian Rhapsody" abgedreht hatte, nachdem Bryan Singer kurz vor Ende der Produktion ausgestiegen war. Der Start von "Rocketman" in den deutschen Kinos ist für den 30. Mai 2019 geplant.

tim