HOME

"Spuk im Hill House" : Netflix lüftet das Geheimnis um die Fortsetzung von "The Haunting of Hill House"

Der Grusel-Serienhit von 2018 bekommt im nächsten Jahr eine Fortsetzung. Mit einem Teaser bereitet Netflix die Fans auf das große Gruseln vor – aber es wird anders als erwartet.

Netflix Hill House Staffel zwei

Im "Hill House" wurde in Staffel eins gespukt. In Staffel zwei geht es mit einer neuen Geschichte weiter.

Picture Alliance

Sie heulten, sie schrien und gruselten sich in den Schlaf – der Netflix-Serienhit "Spuk im Hill House" gruselte im letzten Herbst die NEON-Redaktion und Fans auf der ganzen Welt. Nun hat der Streamingdienst eine zweite Staffel für das Jahr 2020 angekündigt. Wer jedoch auf eine Rückkehr der Crain-Familie wartet, wird enttäuscht: Die neue Staffel mit dem Namen "The Haunting of Bly Manor" schlägt ein ganz neues Kapitel auf. Grundlage ist der Roman "The Turn oft the Screw" von Henry James.

Netflix plant weitere Serien mit "Hill House"-Machern

Damit wird "Hill House" zu einer Anthologie-Serie, ähnlich wie "American Horror Story": Bei diesem Format stehen einzelne Episoden oder Staffeln unter einem gemeinsamen Thema, aber die Handlungen und auch die Charaktere der Serie können variieren. Serienschöpfer Mike Flanagan bleibt der Spuk-Geschichte jedoch für Staffel zwei und darüber hinaus erhalten. Zusammen mit Trevor Macy wird er zudem für Netflix noch weitere Serien produzieren.

"Netflix hat einen großen Anteil an unseren bisherigen Projekten und wir sind stolz, mit ihnen an 'The Haunting of Hill House', 'Gerald's Game', 'Hush' und 'Before I Wake' gearbeitet zu haben. Sie haben unsere Arbeit immer unterstützt und wir freuen uns auf so viel mehr, das noch kommt." Es hat sich also noch lange nicht ausgegruselt.

Netflix-Trailer zur Serie "Spuk in Hill House" : Fünf Geschwister wachsen in Horrorhaus auf, als Erwachsene kehren sie zurück
lau