HOME
Jugendliche Trump-Fans verspotten Ureinwohner, oder doch nicht?

Rassismusdebatte

Ureinwohner angeblich provoziert: Schüler verklagt "Washington Post" auf 250 Millionen Dollar

Ein junger Trump-Fan habe während einer Demonstration in Washington einen Ureinwohner provoziert und beleidigt - durch sein Lächeln, schrieben im Januar viele US-Medien. Unter ihnen auch die "Washington Post", die nun verklagt wird.  

Faith Hill, hier bei einem Event in Los Angeles, hat vergangene Woche ihren Vater verloren

Faith Hill

Sängerin trauert um ihren Vater

Fiat Chrysler ruft 882 000 Pick-ups zurück

Das Wappen der Homeland Security

129 Inder verhaftet

US-Behörde gründet Fake-Uni, um illegale Einwanderer in die Falle zu locken

Streaming

Netflix bis zu vier Euro teurer: Das steckt hinter den höheren Preisen

Von Malte Mansholt
Penny Marshall im Jahr 2011

"Big"-Regisseurin Penny Marshall im Alter von 75 Jahren gestorben

Polizisten in der Camp-Fire-Evakuierungszone nahe Paradise, Kalifornien

Kalifornien

Verfolgungsjagd durch verkohlte Landschaft: Polizei erschießt gesuchten Mord-Verdächtigen

Dieses Anwesen in Hidden Hills kauften Kim Kardashian und Kanye West 2014 und ließen es aufwendig umbauen

Waldbrände in Kalifornien

Das Feuer frisst die Promi-Villen: Kim Kardashian bangt um ihr Anwesen

US-Sonderermittler zu Russland-Affäre, Robert Mueller

FBI geht möglicher Rufmordkampagne gegen Sonderermittler Mueller nach

Netflix-Trailer zur Serie "Spuk in Hill House"

Fünf Geschwister wachsen in Horrorhaus auf, als Erwachsene kehren sie zurück

Spuk in Hill House

"Spuk in Hill House"

"Habe angefangen zu heulen": Die extremen Reaktionen auf den neuen Netflix-Horrorhit

NEON Logo
Jeffrey Dean Morgan mit seiner Frau Hilarie Burton

Jeffrey Dean Morgan

Verlierer des Tages

Samu Haber bei einem Auftritt vor wenigen Tagen

Juror bei "The Voice of Germany"

Sunrise-Avenue-Sänger Samu Haber ist verlobt

Terence Hill ist ab dem 23. August zum ersten Mal seit zwei Jahrzehnten wieder im Kino zu sehen

Mein Name ist Somebody - Zwei Fäuste kehren zurück

Terence Hill lässt die alten Fäuste sprechen

Rihanna wurde im Mai Opfer eines verrückten Stalkers

Rihanna

Alarm in Villa löst Polizei-Großeinsatz aus

"Mission: Impossible: Fallout": Wieder einmal muss das Team um Ethan Hunt (Tom Cruise, vorne) eine schier unmögliche Mission m

Kino-Tipps

Mit diesen Filmen begeistert der August

Die Coaches wollen ihre Teams bei "The Voice of Germany" zu Höchstleistungen bringen

The Voice of Germany

Erstes Coach-Foto in neuer Konstellation

Samu Haber freut sich über den Besuch von The BossHoss

Samu Haber

Promi-Bild des Tages

Darf Ed Sheeran in Düsseldorf spielen? Die Frage bleibt zunächst unbeantwortet

Ed Sheeran

Entscheidung über Düsseldorf-Konzert vertagt

Terence Hill macht mit seinen 79 Jahren noch immer eine sehr gute Figur - bald auch wieder im Kino

Terence Hill

Kino-Tour von Hamburg bis München

Was steckt hinter dem Grusel-Bild?

Rätselhafter Junge

Sie wollten nur feiern. Doch dann entdeckten sie auf den Bildern einen unheimlichen Jungen

Hier wird der Todesfahrer von Toronto, Alek Minassian, festgenommen

Alek Minassians

Das ist über den Todesfahrer von Toronto bekannt

Avicii

Star-DJ stirbt mit 28 Jahren

Hotel im Oman äußert sich zum Tod von Avicii

Polizei-Absperrband an einem Tatort in den USA

Unglaublicher Vorfall

14-Jähriger will an Haustür nach dem Weg fragen - die Antwort sind Schüsse

NEON Logo
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.