VG-Wort Pixel

Rätselhafter Junge Sie wollten nur feiern. Doch dann entdeckten sie auf den Bildern einen unheimlichen Jungen

Was steckt hinter dem Grusel-Bild?
Was steckt hinter dem Grusel-Bild? Auf Reddit wird über den Geister-Jungen diskutiert.
© imgur.com
Zehn Frauen machten nur wenige Sekunden nacheinander Bilder von ihrer Party. Doch auf einem Foto sind elf Menschen zu sehen. Die Aufnahme sorgt für Rätselraten und Gänsehaut im Netz.

Es sollte nur ein lustiger Ausflug mit den Freundinnen werden, so kurz vor der Hochzeit. Doch zwei Bilder, die die zehn Frauen an einem See in Schottland machten, sorgen seit Längerem für Gesprächsstoff im Netz. Fake oder kein Fake, das ist hier die Frage. Geklärt wurde bislang nichts.

Auf dem ersten Bild scheint noch alles normal. Zehn Frauen posieren auf zersägten Baumstämmen unweit des Loch Eck, eines Sees in den schottischen Lowlands. Dahinter ragen die Purple Hills auf. 

Blue Boy - das Rätsel aus Schottland
© imgur.com

Doch das zweite Foto versetzte die Frauengruppe in Aufregung. Denn der Bildausschnitt wurde zwar kaum verändert und statt die Arme am Körper zu haben, wie auf dem ersten Foto, reißen die Ladies die Hände in die Höhe - doch der Gruselmoment befindet sich am linken Bildrand. Dort scheint nämlich ein kleiner Junge hinter einem der Holzblöcke hervorzuschauen und die Gruppe der Frauen zu betrachten.

Ein Junge, der aus dem Nichts erscheint? Unwahrscheinlich. Dennoch waren die Frauen verunsichert und googelten nach der Gegend. Laut der "Daily Mail" stießen sie auf eine alte Geschichte, nach der ein kleiner Junge im See ertrunken sein soll. Die Frauen gerieten in Panik und verließen ihre gebuchte Unterkunft.

Ghost child

Die tragische Geschichte des "Blue Boy"

Tatsächlich hält sich in der Region die Geschichte von "Blue Boy". Ein Junge soll vor etlichen Jahren mit seinen Eltern an dem See Urlaub gemacht haben. Eines nachts verließ er sein Bett, ging zum See und ertrank. "Als sie seinen Körper fanden, war er blau von der Kälte", so ein ortsansässiger Hotelier. 1994 wurde die Geschichte des Kindes mit Emma Thompson in der Hauptrolle verfilmt. 

Was steckt hinter dem Grusel-Bild?
Was steckt hinter dem Grusel-Bild? Auf Reddit wird über den Geister-Jungen diskutiert.
© imgur.com

Im Netz sorgen die beiden Bilder zumindest für wilde Spekulation. Die einen User gruseln sich und fürchten, nicht mehr ruhig schlafen zu können. Andere bleiben gelassen und meinen viele Argumente für einen schlechten Photoshop-Einsatz ausgemacht zu haben. Eine weitere Erklärung, wenn man die Geister-Theorie mal ausklammert: Die Mädels tragen Masken mit zwei verschiedenen Gesichtern. Während die eine Kopfform dem Ron-Weasley-Darsteller Rupert Grint ähnlich sieht, scheint das andere Gesicht dem des Kindes ähnlich zu sehen. Noch ist der Foto-Fall nicht geklärt, seit August 2017 wird über den kleinen Jungen am Bildrand gerätselt.

Rätselhafter Junge: Sie wollten nur feiern. Doch dann entdeckten sie auf den Bildern einen unheimlichen Jungen
kg

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker