HOME

Damm in Nordengland ist wieder sicher

Whaley Bridge - Knapp eine Woche nach der Evakuierung wegen eines drohenden Dammbruchs dürfen die Bewohner des nordenglischen Städtchens Whaley Bridge wieder in ihre Häuser zurück. Das teilte die Polizei mit. Mehr als 1500 Menschen waren in Sicherheit gebracht worden, weil der Damm nach langanhaltenden, schweren Regenfällen zu brechen drohte - es bestand Lebensgefahr. Einsatzkräfte hatten die Struktur des beschädigten Bauwerks gestützt und den Wasserstand mit Hilfe von mehr als 20 Hochleistungspumpen deutlich gesenkt.

Rückkehr ins Dorf

Polizei erlaubt Rückkehr

Damm in Nordengland wieder sicher - Einwohner dürfen zurück

Paletten mit Sandsäcken

Neuer Regen setzt ein

Kampf gegen Dammbruch in Nordengland

Angst vor Dammbruch - Neuer Regen setzt ein

Angst vor Dammbruch: Weitere Evakuierungen in Nordengland

Teile des Damms bei Whaley Bridge sind bereits abgebrochen

Mögliche Katastrophe

Tausende Menschen in England fliehen vor drohendem Dammbruch

Angst vor Dammbruch in England - Hubschraubereinsatz

In Nordengland verschwinden junge Mädchen. Die Polizei ermittelt.
Hörbuch-Tipp

Charlotte Link "Die Suche"

Angst in Englands Hochmooren: Wo sind die vermissten Mädchen?

Von Maren Rosche
Waffe Schultern, Bauch einziehen, strammstehen: Die beiden Jäger hätten's auch in die Garde am Buckingham-Palast geschafft, aber erst müssen sie das britische Eichhörnchen retten.

Die Invasion der Grauen

Artenschutz? Warum Jäger in England brutale Jagd auf Eichhörnchen machen

JWD Logo
Aufnahmen der Hütte, in der das Opfer gefunden wurde

Moderne Sklaverei

58-jähriger Mann war wohl 40 Jahre lang in einer Hütte eingesperrt

Von Susanne Baller
Madeline Dye aus England

Geheimrezept?

Sie ist 106 Jahre alt. Nun verrät Madeline ihr Geheimnis: Sie blieb immer Single

NEON Logo

Hochwasser erwartet

Sturm «Ophelia» zieht weiter nach Schottland

Erdnüsse

Allergischer Schock

Tod durch Erdnüsse - Restaurantbesitzer verurteilt

Hadrians Wall

Zeitreisen ist doch möglich!

Lake District

Wanderung durch das Postkarten- England

Skyline von Liverpool

Reisetipp für Nordengland

Liverpool ist obercool

Merle Streck ist in New York und Hamburg aufgewachsen. Sie ist 21 Jahre Alt und studiert seit zweieinhalb Jahren Geschichte und Nordamerikastudien and der "University of Manchester." Dort schreibt sie für ihre Studentenzeitschrift "The Mancunion" und genießt das pure Studentenleben in England. 

Kultur, Bars, Szene

Schwer verliebt in Manchester

Wandern in Nordengland

Tourismus, Kultur und Wirtschaft

Nordengland macht es wie die Schotten

Von Michael Streck
Mitglieder des Rettungsdienstes im Boot in York

Extrem-Hochwasser in Nordengland

Briten befürchten noch mehr Regen

Micky Beisenherz zu Jürgen Klopp

M. Beisenherz - Sorry, ich bin privat hier

Klopp for the Kop. Endlich Liverpöhler!

Das britische Gericht verurteilte den 14-Jährigen zu elf Jahren Haft

Messerattacke in England

Lehrer angegriffen: Elf Jahre Haft für 14-Jährigen

Orkantief "Felix"

Alle Strecken im Fernverkehr sind wieder frei

Eine seltene Entdeckung fernab des Meeres: Eine Kegelrobbe verirrte sich und landete auf dem Feld einer Farm

Wie kommt der Seehund dahin?

Frau findet lebende Robbe auf Acker in Nord-England

Unser Archivbild zeigt Enten, die im deutschen Saalfeld 2007 bei einer Vogelgrippe-Welle getötet wurden - so wie jetzt in Großbritannien, wo ebenfalls eine Entenfarm betroffen ist.

Tödliche Tierseuche

Vogelgrippe auch in England nachgewiesen